Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  

BlackBeats

BlackBeats.fm Stream
- ONAIR -
Hip Hop Musik vom feinsten

Blackbeats FM

Linktipps

» Startseite » Software

uCoz bietet Webseitenerstellung via SaaS

 
uCoz (Wiki), die internationale Plattform für die Webseitenerstellung, jetzt auch in Deutschland. Direkt online als Software as a Service, kurz SaaS.

uCoz (Wiki), die internationale Plattform für die Webseitenerstellung, jetzt auch in Deutschland. Direkt online als Software as a Service, kurz SaaS.

Allgemeine Informationen



Die komplette Dienstleistung wird kostenlos angeboten, das Projekt finanziert sich alleine durch die eingeblendete Werbung. Dabei stört diese kaum, lediglich ein ca. 1cm hoher Streifen wird am oberen Bildschirmrand angezeigt. Der Rest bleibt werbefrei! Also keine nervigen PopUps oder Ähnliches. Dafür erhalten User des Dienstes eine eigene Webpräsenz, bestehend aus Speicherplatz und einem Content Management System (CMS) zum Verwalten der Webseiteninhalte.

Man kann bei Bedarf auch auf ein kostenpflichtiges Modell umsteigen, hierbei kann man dann aus weiteren praktischen Features wählen, zum Beispiel:

  • sofortige Webspace Erweiterung um bis zu 10 GB
  • Abschalten des uCoz Copyrights
  • Abschalten des Werbebanners


Image2

Durch jahrelange Erfahrung, kann eine professionelle Plattform für tausende Benutzer geboten werden. Das aufstrebende Unternehmen möchte den deutschen Markt für kostenlose Webseitenerstellung und Hosting neu aufrollen und entwickelt laufend neue Features und Komponenten für das System. Hier mal eine kleine Auflistung der (meiner Meinung nach) wichtigsten Features:

  • Universelles Inhaltsverwaltungssystem (CMS)
  • Hosting mit unbegrenztem Webspace
  • Große Auswahl an fertigen Designs
  • Stabil arbeitende Server (uptime 99.8%)
  • E-Mail Konten der Form mail@mysite.de
  • Datensicherung (Backup)
  • Support-Dienst und Dokumentation
  • Keine Kosten für die Erstellung und Verwaltung der Website
  • Bereitstellung einer Third-Level-Domain aus 16 verschiedenen Zonen
  • FTP Zugang
  • WYSIWYG Editor
  • RSS Import und Export


Verwaltung



Das ganze System und dessen Verwaltung ist wie ein Desktoprechner (Vista-Style) aufgebaut, bei uCoz heißt dieser dann Webtop, in Anlehnung an die Nutzung im Web:

Image3

Neue Seiten werden einfach über das Panel hinzugefügt, zu Beginn kann man aus zahlreichen Subdomains wählen:

Image4

Das Webtop genannte Model gleicht Vista schon sehr gut, man kann mehrere Fenster öffnen und hat diese dann auch als Tabs in der unteren Leiste, außerdem sind die Fenster leicht transparent und in einem frischen Design gehalten, selbst den Hintergrund des Webtops kann man austauschen. Selbst nach einem Session Timeout poppen die gleichen Fenster wie vorher geöffnet hoch, der Webtop (Desktop) merkt sich also, welche Fenster geöffnet waren und welche nicht, Windows XP kann das nicht ;)

Image1

Wenn man sich dann eine Domain ausgesucht hat, kann man sich zahlreiche Extras installieren, dazu gehören zum Beispiel: Foren, Blogs, Fotoalben, Gästebücher etc. Möchte man eine Anwendung nicht mehr nutzen kann man sie selbstverständlich wieder deaktivieren oder gegen eine andere Applikation austauschen! Mit Hilfe des Blogmoduls kann zum Beispiel auch ein kompletter Weblog erstellt werden, man kann die Webseite also gestalten wie man möchte -> als Webseite, Blog, Forum, etc.

Image5

CMS



Das CMS ist ausgereift und bietet eine Fülle von Einstellungen und Designmöglichkeiten, alleine die Menge der Designs zeigt, dass hier für jeden etwas dabei ist:

Image1

Der Editor für die Inhalte der Webseite kann sich ebenfall sehen lassen, die WYSIWYG Features sind gut implementiert und erinnern stark an Word oder Ähnliches. Dadurch finden sich vor allem unerfahrene Nutzer schnell zurecht! Und die sollen ja auch gerade angesprochen werden.

Image2

Image3

Mögliche Module



Wie bereits weiter oben erwähnt gibt es eine große Anzahl an Modulen, welche man zu seiner Seite hinzufügen kann, hier daher mal eine Übersicht der Möglichkeiten:

- Benutzer
- Seiteneditor
- News
- Forum
- Artikelverzeichnis
- Dateiverzeichnis
- Blog
- Fotoalben
- Gästebuch
- Tests
- Umfragen
- Mailformulare
- Statistiken der Website
- Websiteverzeichnis
- Kleinanzeigen
- FAQ
- Websitesuche

Fazit



Im Adminbereich kann man dann zahlreiche Einstellungen vornehmen und seine Inhalte pflegen, durch die sauber und gut aufgebaute Oberfläche kann man schnell und bequem mit dem System arbeiten. Vor allem Anfänger finden sich hier zurecht und können leicht und ohne Probleme eine eigene kleine Webseite einrichten. Natürlich kommt nichts an einen eigenen Blog heran ;). Aber der SaaS Ansatz ist meiner Meinung nach gut gelungen und kann sich durchaus sehen lassen. Außerdem ist er mit der erste dieser Art! Die letzten Neuerungen des Systems können im Forum angeschaut werden.

Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Web to Date 7.0
SEO TrafficBooster
IpSwitch WS_FTP 7