Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

sysob präsentiert innovative WLAN-Security-Produkte für den Channel

Schorndorf, 18. November 2008 - Der Mehrwertdistributor sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG präsentiert seine vielfältige Produktpalette an IT-Security- und Netzwerklösungen für den Channel. Der Fokus im Bereich innovativer WLAN-Produkte liegt hier unter anderem auf den Produktlinien des Herstellers Colubris Networks. Schwerpunkte bilden dabei die neuesten Colubris-Produktgenerationen: Colubris MultiService Access Points (MAPs) sowie die Systeme RF Manager und RF Planner.

Bisherige Lösungen konnten WLAN-Ressourcen nur unzulänglich vor Angriffen schützen, oder es mussten spezielle WLAN-Sicherheitssysteme realisiert werden - entweder als separate Overlay-Netzinfrastruktur oder als WLAN-Switch-System. Dadurch wuchs die Komplexität des Managements beträchtlich, woraus zusätzliche Gerätekosten resultierten. Weiterer finanzieller Aufwand entstand zudem durch die Skalierung von Security-Lösungen auf Basis von Switch-Systemen. Hinzu kamen Probleme bei der Erkennung und Abwehr im Fall eines WLAN-Angriffs. sysob bietet hier eine andere Möglichkeit: Die MultiService Access Points (MAPs) des Herstellers Colubris stellen integrierte Funkmanagement- und Sicherheitsfunktionen zur Verfügung und garantieren neben den klassischen Zugangsaufgaben auch eine kontinuierliche Funknetzüberwachung.


WLAN Security von Colubris Networks: MultiService Access Points (MAPs)
Mit der jüngsten Generation an Colubris MultiService Access Points (MAPs) stehen alle wichtigen WLAN-Funktionen im Netzzugang zur Verfügung. Überdies bieten die MAPs eine zentral verwaltbare MultiService-WLAN-Infrastruktur und sorgen für ein problemloses Roaming zwischen unterschiedlichen Access Points. Darüber hinaus lassen sich auf Basis der Virtual Service Communities (VSCs) einzelne Nutzergruppen unterteilen und jeder Gruppe die individuellen Serviceregeln entsprechend den Anforderungen zuordnen.

Im Rahmen der Messe präsentiert sysob die Single Radio und Dual Radio Access Points für Indoor- und Outdoor-Nutzung und Triple Radio AP MAP-630 a/b/g sowie den Access Point MAP-625 a/b/g/n. Mit dem MAP-625 stellt Colubris Wireless einen Access Point für 802.11n (Draft 2.0) zur Verfügung, der mit einem 802.11n- und einem 802.11 a/b/g-Radio-Modul ausgestattet ist. Der 802.11n-Radio unterstützt die 3x3-MIMO-Technologie. Für eine optimale "Ausleuchtung" sind zudem zwei bewegliche Antennenflügel vorhanden.

RF Manager und RF Planner ermöglichen Sicherung und Planung des WLANs
Ein weiterer Fokus liegt auf den richtungsweisenden Systemen RF Manager und RF Planner des Herstellers Colubris. Mit dem RF Manager steht eine umfassende WLAN Intrusion- und Prevention-Lösung auf Basis einer zentralen Appliance und den im WLAN-Netz installierten Sensoren zur Verfügung. Der RF Manager löst WLAN-Sicherheitsprobleme und gewährleistet den gleichen Schutz, den klassische Firewalls und IPS-Systeme in den kabelgebundenen Netzwerken bieten. Zusätzlich zur automatischen Ressourcenidentifizierung liefern die Systeme einen umfangreichen Schutz vor Hacking-Attacken und sorgen für einen Netzwerk-Audit, der den Administrator bei der Behebung von Performance-Problemen unterstützt und die Funktionalität des gesamten WLANs überwacht. Darüber hinaus ergänzt der RF Manager das Colubris Intelligent Mobility System durch die Integration einer über die reine Infrastruktur hinausgehenden HF-Sicherheit.

Das Software Tool RF Planner ermöglicht eine Vereinfachung der WLAN-Planung und sorgt dafür, dass der Planer die jeweiligen Funknetze akkurat modellieren kann und dass die spezifischen Randbedingungen, beispielsweise physikalische Randbedingungen, verwendete Baumaterialien und die Charakteristiken der WLAN-Komponenten, berücksichtigt werden. Auf Basis des RF Planners lassen sich auch die Sicherheitsrisiken des WLANs beurteilen und aktuelle Stücklisten erstellen. In Verbindung mit dem RF Manager ist sogar eine exakte Identifizierung des Angriffsorts möglich: Der Sensor erkennt eine Attacke und meldet dem RF Manager die Art des Angriffs. Der RF Manager sucht dann über den RF Planner im Anschluss den genauen Standort.
18.11.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige