Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Angriff auf die Elite der Online Partnerbörsen

Bild zur Newsmeldung
Berlin, 04. Juni 2008 - Der deutsche Online Dating Markt zählt mit einem Branchenumsatz von knapp 140 Mio. Euro (2007) zu einem der interessantesten Märkte im Internet. Seit 1. Juni 2008 gibt es eine neue Marke, die das lukrative Geschäftsmodell der führenden Partnerbörsen offensiv angreift.

Die Online-Partnersuche Yeeva.de bietet mit der veröffentlichten Betaversion erstmalig professionelle Online Partnervermittlung ohne Kosten für Mitglieder an. Personalisierte Partnervorschläge, ein wissenschaftlich fundierter Y7 Persönlichkeitstests und innovative Kommunikationsinstrumente ermöglichen dem Nutzer den richtigen Partner für eine dauerhafte Beziehung zu finden.

Sechs Millionen Deutsche haben bislang einen Partner über Angebote der Dating Portale im Internet gefunden. Dass die Nutzer dafür bis zu 180 Euro für eine halbjährige Mitgliedschaft zahlen, empört Mirko Riedel, Gründer von Yeeva.de. "Bei uns gibt es keine Mitgliedsbeiträge. Wir bieten schon heute die inhaltliche Qualität der großen Player, ohne Kosten für den Nutzer". Dazu zählen Neuvorstellungen, Messenger,, Regionalsuche, Informationsfeed und viele andere Funktionen, die den Mitgliedern die Kontaktaufnahme zu anderen Partnersuchenden erleichtern.


Die große Boomzeit für Online Partnervermittlungen ist vorbei. Längst hat der Kampf um Marktanteile unter den führenden Portalen begonnen. Das zeigt die stagnierende Anzahl der Nutzer von 7,2 Mio. in 2006 auf 7,1 Mio. Nutzer im Jahr 2007. Um die Position im Markt zu sichern investieren große Partnervermittlungen zwischen 60% bis 80% ihres Umsatzes aus Mitgliedsbeiträgen in Marketing. "Hier, sagt Mirko Riedel, werden die Prioritäten eindeutig falsch gesetzt. Statt sich mit Produktinnovationen von der Konkurrenz abzuheben, wird in Werbung investiert und mit immer ausgefeilteren Verkaufsprozessen den Mitgliedern überteuerte Abonnements verkauft." Durch langjährige Erfahrung als CEO einer bekannten Online Partnervermittlung erkannte der Yeeva.de Gründer die Chance dem trägen Markt neue Impulse zu geben. Ziel ist es, mit Yeeva.de ein Zentrum für Partnermanagement zu schaffen. "Wir wollen sowohl Singles als auch mittelfristig Menschen in einer festen Partnerschaft die Möglichkeit geben, ihr gesamtes Beziehungsleben über Yeeva.de zu steuern und zu analysieren." sagt Mirko Riedel und ergänzt "Ein heute 30jähriger hatte bereits 3-4 Beziehungen in seinem Leben. Aus jeder einzelnen kann er lernen und Wissen über sich selbst und den richtigen Lebenspartner schöpfen. Mit Yeeva.de geben wir ihm das Werkzeug dazu."

Der schlanke Kostenapparat und die effiziente Firmenstruktur mit wenigen Mitarbeitern sollen eine spätere Refinanzierung von Yeeva.de über Werbung ermöglichen. An weiteren innovativen Refinanzierungsmodellen wird im Hintergrund bereits gearbeitet.
04.06.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige