Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Von Blogs, Linksammlern und Suchmaschinen - Das Kopfschüttel-Blog

Bild zur Newsmeldung
Bremen, 06.12.2007 – Bloggen liegt zweifellos im Trend; das beweisen nicht nur steigende Zugriffszahlen in der Szene, sondern auch beeindruckende Zahlen vom Blogdienst Technorati.com. Die von Technorati global ermittelte und registrierte Bloganzahl dürfte Ende 2007 deutlich die 100 Millionen-Grenze geknackt haben.

Damit rücken die Blogs aber auch immer mehr in das Blickfeld von Spammern und „Linksammlern“: Leute, die durch das Hinterlassen von sinnfreien Kommentaren und entsprechenden Links versuchen, ihre Attraktivität gegenüber den großen Suchmaschinen zu verbessern. „Tolle Sache“, „Köstlich!“, „Das finde ich auch“ oder „Viaagra can help you“ gehören noch zu den kreativen Text-Hinterlassenschaften dieser Personen.

Je erfolgreicher ein Blog, je größer die Leserschaft und je attraktiver die Platzierung in den Suchmaschinen, umso mehr solcher Kommentare müssen die Blogbetreiber und Autoren aus den veröffentlichten Beiträgen ausfiltern.

Im Kopfschüttel-Blog treffen derzeit bis zu 100 solcher SPAM-Kommentare pro Tag ein, ein Großteil davon wird von automatisierten SPAM-Robotern abgeschickt; allein mit dem Ziel, Links in den Kommentaren zu hinterlassen, die die Suchmaschinen als Backlink interpretieren könnten: und damit steigt die Popularität der vermeintlich verlinkten Seite.

Cirka 90% dieser Kommentare werden von der Blogsoftware automatisch erkannt und gelöscht, es rutschen aber immer wieder einige durch die Automatik, und zwar besonders die, die die Spammer von Hand eingegeben.

„Das ist im Augenblick für mich alles noch machbar“, sagt Bernd Günter, Autor und Betreiber des Kopfschüttel-Blogs, „aber es bedeutet schon eine Menge Pflegeaufwand, um das Blog sauber zu halten. Und manchmal ist es auch schwierig, SPAM-Kommentare und echte Kommentare auseinander zu halten.
Aber da wird man mit der Zeit auch sensibel für.“

Das Kopfschüttel-Blog bietet auf www.kopfschuettel.de unzählige humorvolle Einblicke in den Alltag zweier Menschen, die sich nicht nur innig lieben, sondern auch regelmäßig gründlich missverstehen.
Mit durchschnittlich 2.000 Besuchern pro Tag und mehr als 250.000 Feedzugriffen pro Monat gehört das Kopfschüttel-Blog mit seinen ungewöhnlichen Veröffentlichungen sowohl quantitativ als auch qualitativ zu den Top 100 in Deutschland.

Die Ursache für die nach wie vor zunehmende Schwemme an SPAM in Blogs, aber auch in anderen Interaktionsmedien wie Foren oder Gästebüchern, sieht Bernd Günter in den nach wie vor sehr bedeutsamen Algorithmen der großen Suchmaschinen, die die Anzahl verlinkter Seiten zu einem wichtigen Kriterium ihrer Suchergebnis-Positionierung machen. Sicher nicht ausschließlich, aber immerhin bedeutsam.

Dieses Verhalten versuchen nicht nur Privat- und Geschäftsleute für ihre Homepages und Shops zu nutzen, sondern auch professionelle Suchmaschinen-Optimierer. “Wobei ich da nicht jedem SEO sofort eine böse Absicht unterstellen will“, betont Bernd Günter, „aber wenn ich in der Szene plötzlich Adressenlisten mit Blogs finde, die sich für diese SPAM-Aktionen aus verschiedensten Gründen besonders eignen, dann macht mich das schon ein wenig wütend.“

Mehr als 10 Millionen Blog-SPAM-Nachrichten pro Tag registriert alleine der SPAM-Filterdienst akismet, der Bloggern einen effektiven und kostenfreien Filterservice anbietet. Auch das Kopfschüttel-Blogsystem ist unter anderem mit akismet ausgestattet.

„Millionenfach rein, millionenfach raus. Was für eine gigantische Ressourcenverschwendung“ stellt Bernd Günter kopfschüttelnd fest.

Das Kopfschüttel-Blog
www.kopfschuettel.de
--

begelo – marketing und vertrieb!
Hamburger Straße 142
D-28205 Bremen

Bernd Günter
Fon +49-(0)177-3811354
Mail service@begelo.de
Web www.begelo.de
07.12.2007
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige