Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

TVISTA - Tuning Vista 2.0: Für ein besseres, schnelleres und individuelleres Vista

Bild zur Newsmeldung
(openPR) - Düsseldorf, 2. Mai 2008. Mit dem Service Pack 1 für Windows Vista hat Microsoft sein aktuelles Betriebssystem vor allem sicherer gemacht und Detailverbesserungen vorgenommen. Wer sein Vista nun auch noch komfortabler bedienen und versteckte Leistungsreserven abrufen möchte, bekommt jetzt die Gelegenheit gefahrlos an den verschiedenen Stellschrauben von Vista zu drehen. Denn mit TVISTA - Tuning Vista 2.0 ist nun der Nachfolger von Data Beckers mehrfach ausgezeichneter Tuning- und Tweaking-Suite TVISTA verfügbar. Die speziell für Windows Vista ausgelegte Optimierungs-Lösung ist ein hilfreiches Werkzeug für alle PC-Nutzer, die ihr Betriebssystem in Sachen Geschwindigkeit, Bedienkomfort, Performance, Sicherheit und Styling optimieren möchten. TVISTA 2.0 enthält dazu 20 hilfreiche, leistungsstarke Werkzeuge und rund 350 Tweaks.

Temporär gespeicherte Daten, volle Festplatten, veraltete Programminstallationen sowie ungenutzte, speicherintensive Windows-Funktionen und überflüssige Einträge in der kryptischen, Windows-internen Infodatenbank (Registry) sind nur einige der Faktoren, mit denen PC-Nutzer zu kämpfen haben. Die Folge: Mit zunehmender Betriebsdauer wird jedes Windows-System langsamer, die Start- und Ladevorgänge bei Vista, Spielen und Anwendungen verzögern sich merklich. Und als ob das noch nicht genug wäre, belästigen gut gemeinte, aber nervige Vista-Sicherheitsfragen sowie versteckte oder nur schwer zugängliche Systemeinstellungen den Vista-Nutzer.


Windows Vista auf die Sprünge helfen mit TVISTA 2.0

Für Abhilfe gegen langsame Rechner und so manches Ärgernis sorgt TVISTA 2.0. Für die Feineinstellung von Windows Vista hält das Programm 20 leistungsstarke Optimierungswerkzeuge bereit, die den Vista-Bordmitteln nicht nur überlegen sind, sondern diese durch neue Module ergänzen. Unter einer übersichtlichen und zentralen Oberfläche versammeln sich beispielsweise ein Spurenvernichter zum Beseitigen von Verlaufsspuren und temporären Dateien, ein Defragmentierer zum Aufräumen der Festplatte und ein Tool zum Wiederherstellen von gelöschten Daten. Zudem enthält TVISTA 2.0 einen Speicher-Optimierer, einen Registry-Cleaner und verschiedene Manager zum Deinstallieren und Deaktivieren von Programmen und Diensten. Detaillierte Analysemöglichkeiten, Protokollfunktionen zum Wiederherstellen von Standard-Einstellungen sowie eine komfortable 1-Klick-Optimierung für Sicherheits- und Performance-Einstellungen mittels vorgefertigter Profile helfen zusätzlich.

Mit Hilfe des integrierten Styling-Centers lässt sich der Vista-Look individualisieren und anpassen. Zudem gibt es rund 350 ausführlich dokumentierte Tweaks zum Ändern von Einstellungen in der Windows-Registry, die sich durch einfaches Anklicken von Checkboxen aktivieren lassen. Auch ohne tief greifende Systemkenntnisse ist der PC so schnell auf Vordermann gebracht.

Neue Module und Tweaks sowie zahlreiche Detailverbesserungen bei TVISTA 2.0

TVISTA 2.0 bietet im Vergleich zum Vorgänger eine Reihe neu entwickelter, innovativer Tools, mit deren Hilfe Windows Vista schlanker und somit schneller wird. Mit dem Device Tuner lassen sich nun verwaiste Geräteleichen identifizieren und sicher entfernen. Ein weiteres neues Feature ist der Font-Tuner, mit dem sich nachträglich installierte und überflüssige

Schriften identifizieren sowie de- und reaktivieren lassen. Äußerst nützlich ist auch der Disk Space Analyzer, der die Ordner von Datenträgern detailliert analysiert, nach verschiedenen Kriterien sortiert und Platzverschwender auf der Festplatte entlarvt. Mit der Boot Analyse lässt sich darüber hinaus der Bootvorgang exakt messen und gezielt optimieren. Das Schmuckstück unter den 50 neu hinzugekommenen Tweaks ist der Boot-Turbo für Mehrkernprozessoren, bei dem weitere Prozessor-Kerne beim Bootvorgang von Vista hinzugeschaltet werden können. Standardmäßig nutzt Windows auch bei Mehrkernprozessoren nur einen Kern. Darüber hinaus haben die Entwickler von TVISTA 2.0 zahlreiche Tweaks zum Tunen des beliebten Firefox-Browsers eingebaut. Optimiert und mit erweiterten Funktionen versehen wurden unter anderem die Module Drive Defrag, Data Shredder, Process Tuner und Uninstall Manager.

TVISTA - Tuning Vista 2.0 ist ab sofort im Handel oder über den Onlineshop von Data Becker unter www.databecker.de für 39,95 Euro erhältlich. Die Download-Version kostet 37,95 Euro.
03.05.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige