Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

m-pathy.com - Aufmerksamkeit von Website-Besuchern messen

Bild zur Newsmeldung
Der Mousetracking-Dienst m-pathy erweitert sein Angebot heute um Heatmaps von Klicks und Mausbewegungen. Mit den neuartigen Movementmaps ist es erstmals möglich, ohne aufwendige Versuchsanordnungen den Aufmerksamkeitsfokus von Website-Besuchern zu ermitteln. Sie zeigen auf einen Blick, welche Seitenelemente wie viel Interesse auslösen. Rund ein Drittel aller Internetnutzer verwendet beim Lesen den Mauszeiger zur Unterstützung. Durch die zusammenfassende Darstellung der Mausbewegungen in Heatmaps wird jetzt sichtbar, welche Textabschnitte gelesen werden und welche nicht.

Neben diesen exklusiven Movementmaps kann m-pathy ab sofort auch die Verteilung von Klicks auf einer Website visualisieren. Die Clickmaps geben Aufschluss über häufig benutzte oder überflüssige Buttons sowie vom Nutzer vermutete, aber nicht vorhandene Verlinkungen. Ebenfalls neu: Eine detaillierte Analyse von Webformularen. m-pathy misst die Zeit und Abbruchrate für jedes einzelne Feld eines Formulars. Mit herkömmlicher Webanalyse-Software ist dies nur für ganze Seiten möglich. "Formulare stehen an zentralen Positionen in der Online-Interaktion, sei es beim Shopping, der Kontaktaufnahme oder der Registrierung", erklärt Geschäftsführer Tobias Kroha. Trotzdem gibt es gerade hier teilweise Abbruchraten von bis zu 75 Prozent. m-pathy hilft dabei, Formulare zu optimieren und Conversionrates zu steigern.

Mit diesen umfangreichen neuen Funktionen positioniert sich m-pathy als ideale Lösung für die Optimierung von Websites, Prototypen oder einzelnen Landingpages. Die im vergangenen Jahr vom Dresdner Unternehmen seto GmbH vorgestellte Mousetracking-Technologie m-pathy zeichnet sämtliche Mausbewegungen, Klicks und Tastatureingaben von Website-Besuchern auf und wird vor allem von Agenturen eingesetzt. Bisher ließen sich die Besuche als Film abspielen. Mit den neuen Heatmaps reagiert das Unternehmen auf den von vielen Kunden geäußerten Wunsch nach aggregierten Daten

Bild- und Informationsmaterial:

Screenshots und weiterführendes Informationsmaterial finden Sie im Pressebereich unter: www.m-pathy.com/user/press
26.04.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige