Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Plan.Net Gruppe erzielt Rekordwachstum von über 55 Prozent

Die Interactive-Agentur Plan.Net hat im Jahr 2007 ein Umsatzplus von mehr als 55
Prozent erwirtschaftet. Das betreute Mediavolumen steigerte die Agentur um 73
Prozent auf 152,8 Millionen Euro. Mit diesem Rekordergebnis übertrifft die Top Ten Agentur der größten Newmedia-Dienstleister Deutschlands erneut ihre hoch
zweistelligen Zuwachsraten der letzten Jahre und liegt damit weit über Branchentrend. Wichtigste Wachstumstreiber waren das Website- und Portalgeschäft sowie Onlinemedia.

München, den 28.02.2008
Die Plan.Net Gruppe hat die rasanten Zuwachsraten der vergangenen Jahre mit einem Rekordergebnis getoppt: Im Jahr 2007 steigerte die Multimedia-Agentur ihren Honorarumsatz um mehr als 55 Prozent von 14,8 Millionen auf nunmehr 23,2 Millionen Euro. Damit verzeichnet Plan.Net bereits das fünfte Jahr in Folge ein
gutes zweistelliges Umsatzplus (2006 plus 30 Prozent, 2005 plus 28 Prozent, 2004 plus 12 Prozent, 2003 plus 30 Prozent). Beim betreuten Mediavolumen legte Plan.Net im Jahr 2007 um satte 73 Prozent zu: knapp 152,8 Millionen Euro - 13 Prozent aller Brutto-Online-Spendings im deutschen Markt - werden mittlerweile von der Newmedia-Agentur betreut. Mit dem Wachstumsschub stockte die Plan.Net Gruppe ihre Mitarbeiterzahl auf und schuf im vergangenen Geschäftsjahr 75 neue Stellen. Aktuell beschäftigt die Agentur 210 Mitarbeiter (2006: 135 Mitarbeiter).

Wachstum im Kerngeschäft
Die Geschäftsführer der Plan.Net - Michael Frank und Manfred Klaus - freuen sich über das nachhaltige Wachstum, das in allen Leistungsbereichen stattfand. So konnten über die Gruppe hinweg knapp 30 neue Online-Etats gewonnen werden, u.a. für Media Markt, die Axel Springer AG, T-Online, KIA Motors, die Holtzbrinck Gruppe und Estée Lauder. Zu der enormen Umsatzentwicklung trug auch die erfolgreiche Etablierung von Plan.Net in Hamburg bei: So hatte die Agentur im letzten Jahr mit der Verpflichtung des Top-Kreativen Friedrich von Zitzewitz als Geschäftsführer hohe Fahrt aufgenommen und namhafte Etats wie Nivea und Tchibo geholt.

Wachstumstreiber waren zum einen das Mediageschäft, mit dem sich Plan.Net einen großen Anteil des Online-Mediavolumens im deutschen Markt sicherte, sowie das Website- und Portalgeschäft: So wurde Plan.Net im letzten Jahr mit der Konzeption, Kreation und auch technischen Implementierung großer namhafter Portale betraut: u.a. welt.de, T-Online.de, spox.com und zoomer.de.

Die Geschäftseinheiten Mobile Marketing, Performance Marketing
und ePublishing hatten aufgrund starker Kundennachfrage ebenfalls dynamisch zugelegt.

Weichenstellung für 2008
Aufgrund des enormen Booms, den das Website- und Portalgeschäft in 2007 erfahren hat, wird die Plan.Net Gruppe ihr Leistungsportfolio in diesem Bereich ausbauen. Mit der Gründung der eigenständigen GmbH Plan.Net Solutions zu Jahresbeginn schafft sich die Newmedia-Agentur ein breites technologisches Fundament. Neben dem Angebot aus Konzeption, Kreation und Design können Kunden künftig auf weitreichende IT- und Technikleistungen bei der Implementierung ihrer Portale zurückgreifen.

Auch die Internationalisierung der Plan.Net, die im Jahr 2006 mit dem erfolgreichen Aufbau einer Dependance in Paris begonnen hat und zu Jahresbeginn mit der Gründung eines Standortes in Zürich ihre Fortsetzung fand, wird zum entscheidenden Thema im Jahr 2008.

Die Plan.Net Gruppe verfolgt dabei das Ziel, das wachsende Onlinegeschäft in
erfolgversprechenden Märkten zu erschließen. Weitere Agenturgründungen in Europa sollen noch in diesem Jahr folgen und damit die Positionierung der Plan.Net Gruppe als Full-Service Anbieter für international agierende Marken untermauern. "Unser erfolgreiches Konzept der Integration von marktführender medialer und konzeptioneller Kreativität und Umsetzung schafft uns dabei eine exzellente Ausgangsposition, wie der Erfolg in Frankreich zeigt", so Geschäftsführer Manfred Klaus. Um auch in Zukunft für die Herausforderungen, die das digitale Medienzeitalter an die Newmedia-Agenturen stellt, gewappnet zu sein, wird Plan.Net verstärkt in die Bereiche Bewegtbild und IP-TV investieren. Hier liegt das größte Potenzial für innovative Onlinekommunikation - ein Feld, das Plan.Net nach einigen erfolgreich abgeschlossenen Projekten zukünftig noch stärker für sich besetzen will. "Wir wollen in allen Leistungsbereichen, die wir als Kerngeschäft sehen, aber auch besonders bei der Entwicklung neuer, interaktiver Kommunikationslösungen mit unseren jeweiligen Spezialeinheiten ganz vorn dabei sein. Nicht nur Größe, sondern auch kreative und innovative Exzellenz zählen besonders für uns", beschreibt Plan.Net-Geschäftsführer Michael Frank die Zukunftsplanungen der Gruppe.
29.02.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige