Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

mindsquare GmbH automatisiert Prozesse mit SAP Interactive Forms

Bild zur Newsmeldung
(openPR) - "Zweck und Ziel der Organisation ist es, die Stärken der Menschen produktiv zu machen und ihre Schwächen unwesentlich" - dieser Satz stammt vom US-amerikanischen Ökonom Peter F. Drucker.

Was wäre unproduktiver als das umständliche Ausfüllen von Formularen, vor allem, wenn diese auch noch in Papierform vorliegen? Denn gerade bei der Erfassung von Daten passieren viele Fehler innerhalb eines Unternehmens.

Aus diesem Grund bietet mindsquare nun die Integration automatisierter Prozesse mit SAP Interactive Forms an. Dies führt zu einer deutlichen Effizienzsteigerung innerhalb eines Unternehmens.

SAP Interactive Forms ist eine Methode, die maßgeschneiderte PDF-Formulare in Geschäftsprozesse integriert und so den "Papierkram" obsolet macht. Dabei werden zum Beispiel Bestellungen, Anträge auf Kostenstellen, Vertriebsberichte als auch sämtliche andere Daten schnell und effizient erfasst und weiterverarbeitet.

"Wir erwarten eine verstärkte Nachfrage für Lösungen im Bereich Interactive Forms und sind darauf sehr gut vorbereitet", so Gunnar Basner, Entwickler und Technologiebeauftragter der mindsquare GmbH für Adobe Interactive Forms.

Die Technik richtet sich an Kunden, die ihre Formulare digital nutzen, aber nicht auf das gewohnte Erscheinungsbild des Papierformulars verzichten wollen. Ebenso können bestehende PDF-Formulare ohne großen Aufwand in das Konzept von Interactive Forms integriert werden.

"Durch diese neuen Technologien machen unsere Kunden den nächsten Schritt in Richtung Echtzeitunternehmen. Durch das Wegfallen der Medienbrüche im automatisierten Workflow wird ein sehr kurzer Return of Invest erreicht", äußert sich Patrick Höfer, einer der Gründer der mindsquare GmbH. "Dazu kommt, dass SAP Interactive Forms mit jeder SAP NetWeaver basierten Anwendung zusammenarbeitet."

Die Technologie ist sowohl online als auch offline nutzbar und erfordert lediglich einen Adobe Reader zum Anzeigen und Bearbeiten des jeweiligen Dokuments. Die Weiterleitung der elektronischen Formulare erfolgt dann via Upload oder via E-Mail. Wahlweise ist auch eine direkte Integration in die jeweilige SAP-Anwendung möglich.

"Ein weiterer Vorteil von Interactive Forms ist die intuitive Bedienbarkeit", ergänzt Geschäftsführer Ferdinando Piumelli. "Die Formulare werden exakt auf ihr jeweiliges Einsatzumfeld zugeschnitten und client- bzw. serverseitig überprüft. So werden zusätzlich Fehler bei der Eingabe vermieden. Darüber hinaus wird durch diese Technik der Verbrauch von Papier reduziert, so leistet Interactive Forms sogar einen Beitrag zum Umweltschutz."

Redundante Daten, Ungenauigkeiten und Zeitverluste durch das Ausfüllen von Formularen waren gestern - jetzt gibt es SAP Interactive Forms.

Nähere Infos unter: mindsquare.de/exp_interactive-forms.html
20.02.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige