Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Ogilvy Frankfurt macht sich mit ADC und Focus Verlag im Buch "Himmel oder Hölle" für Kreativnachwuchs stark

Was muss ich tun, um in der Werbung Fuß zu fassen? Wie bewerbe ich mich richtig? Von vielen Hochschulen und Unis bekommen Studenten darauf bislang keine hinreichende Antwort.

Ogilvy Frankfurt hat mit Unterstützung von ADC (Art Directors Club für Deutschland e.V.) und dem Focus Magazin Verlag jetzt eine Bewerbungsbibel gestaltet, die versucht, jungen Hochschulabgängern aus den Bereichen Werbung, Grafik Design und Interactive einen kreativen Bewerbungsleitfaden an die Hand zu geben.

Gezeigt wird darin, was man richtig und was man falsch machen kann. Entsprechend zeigt das Buch - je nachdem, von welchem Buchdeckel aus man es aufschlägt - Himmel oder Hölle (so auch der Buchtitel), also die Türöffner und die Todsünden bei der Bewerbung.

Es ist ein liebevoll gestaltetes Kompendium von Zitaten, die von hochdekorierten Kreativen aus dem In- und Ausland stammen.
Stefan Zschaler (Leagas Delaney) sieht beispielsweise hierin eine Todsünde: "Bewerbungen, die durch ungewöhnliche oder sperrige Formate unglaublich kreativ sein wollen, aber nicht mal in den Standard-Mülleimer von Agenturen passen."
Ein Türöffner ist für Oliver Voss (Jung von Matt): "Die Augen gehen auf. Das Herz geht auf. Die Tür geht auf."

Jedes der vielen Statements wird von Illustrationen begleitet, die zu einem großen Teil von Georg Barber stammen, der Kennern eher unter seinem Pseudonym ATAK bekannt ist. Weitere Illustrationen hat Simon Huke von Ogilvy Frankfurt beigesteuert. Im Innenteil des Buches, der die Hölle vom Himmel teilt, befindet sich ein großer Infoteil, in dem man Kontaktdaten von Designstudios, Werbe- und Internetagenturen findet.

Die Buchdeckel von "Himmel oder Hölle" sind in schwarzem Samt mit ornamentaler Goldprägung gefasst. Das Buch ist verpackt in einer speziellen ledernen Präsentationstasche, die nochmal von einer bestickten Banderole umfasst wird.

Verleger des Buches ist der ADC-Kooperationspartner Focus Magazin Verlag, der sich seit Jahren sehr bei der Ausbildung im Bereich Werbung und Design engagiert.

Das Buch wird auf ADC Junior Seminaren und natürlich auf dem ADC Nachwuchswettbewerb an die Gewinner verteilt.
18.02.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige