Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

guenstiger.de verklagt TÜV Süd

Prüfstelle verkauft Online-Gütesiegel ohne nachvollziehbaren Kriterienkatalog

Hamburg, am 13. Februar 2008.

Der Online-Preisvergleich guenstiger.de verklagt die Prüfstelle TÜV Süd Management GmbH wegen der kostenpflichtigen Zertifizierung von Online-Preisvergleichsdiensten, ohne dass der Zertifizierung ein objektiver Prüfkriterienkatalog zu Grunde gelegt wird.

Der TÜV Süd vergibt sein Gütesiegel "s@fer - shopping" seit geraumer Zeit nicht nur an Online-Shops, sondern versucht, seine kostenpflichtige Dienstleistung mit allen Mitteln auch auf andere Marktsegmente auszuweiten.

So zertifizierte die Prüfstelle unter anderem die Online-Partnervermittlungen "ElitePartner.de" (26. Oktober 2005) und "Parship.de" (16. Februar 2006), ohne dass dafür ein Kriterienkatalog bestand. Ebenfalls wurde der Preisvergleichsdienst "billiger.de" ohne existierenden Kriterienkatalog vom TÜV Süd (22.12.2006) mit dem Gütesiegel "s@fer - shopping" versehen.

guenstiger.de verklagt nun erneut die TÜV Süd Management GmbH wegen der Auszeichnung eines Internet-Dienstleisters mit seinem Prüfsiegel, obwohl eine objektive, neutrale, sachkundige und transparente Prüfung mangels Bestehens eines hinreichenden Prüfkriterienkataloges nicht gewährleistet wird. Wegen des fehlenden hinreichenden Kriterienkataloges speziell für Online-Preisvergleiche hatte der Online-Preisvergleich guenstiger.de bereits im Mai 2007 eine einstweilige Verfügung gegen den TÜV erwirkt.


Über guenstiger.de: Die HSID Verlagsgesellschaft publiziert seit März 1999 den Online-Preisvergleich guenstiger.de (www.guenstiger.de). Mit guenstiger.de finden Verbraucher schnell und zuverlässig preiswerte Produkte. Die Finanzierung des Dienstes erfolgt ausschließlich über klar gekennzeichnete Werbeplätze. Sämtliche Händler, die ihre Angebote publizieren, werden zuvor auf ihre Seriosität überprüft.
13.02.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige