Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Swiss Adex: AdWords im starken Januar-Abwind

Bild zur Newsmeldung
Auf Weihnachten hin wurden Google AdWords noch einmal kräftig gebucht, im Januar hingegen kams zum Sturzflug - die Zahl gebuchter Werbeplätze fiel sogar noch unter den letztjährigen Minimalwert des Monats August. Dies zeigen die Januar-Werte des Swiss Adex von Angelink yourposition.

Pro Suchabfrage waren im Januar gerade noch etwas mehr als 14 verschiedene Unternehmen mit einem AdWord präsent - mehr als 5 weniger als im Dezember, was einem Rückgang um 30 Prozentpunkte entspricht. Hauptverantwortlich: die Tourismusbranche - sie reduzierte ihre Google-Präsenz um mehr als die Hälfte. Und war der letzte saisonal bedingte Anzeigenrückgang von Juli/August 2007 vor allem auf ausländische Unternehmen zurückzuführen, pausierten diesmal auch Schweizer Werbekunden ihre Kampagnen. Der Klickpreis hingegen sank nur leicht und lag im Januar bei durchschnittlichen CHF 1.77 (Dezember 07: CHF 1.81).

Der monatlich publizierte Swiss Adex von Angelink yourposition misst, wie sich Suchmaschinen-marketing mit Google AdWords in der Schweiz entwickelt. Sämtliche Preisangaben stützen sich auf die Klickpreise, die Google potenziellen Werbekunden online offeriert.


AGB

Premium Partner
BrainGuide - Das Expertenportal
VIANDO Ausschreibung Unternehmensberatung
Business Forum
Links
golfanatic.de
TrendVoting.de
Peinlig.de
suchmir-Anwalt.de
finde-Selbsthilfe.de
Lloom.de
suchmir-reisen.de
Studio Legale

13.02.2008 - 16:55
Drucken

Kommentieren

pdf-Version

Versenden
Swiss Adex: AdWords im starken Januar-Abwind
Werbung, Consulting, Marktforschung
Pressemitteilung von: Angelink yourposition GmbH
Swiss Adex im Januar: AdWords-Buchungen stark gefallen
Swiss Adex im Januar: AdWords-Buchungen stark gefallen
Dieses Bild im Großformat speichern
Auf Weihnachten hin wurden Google AdWords noch einmal kräftig gebucht, im Januar hingegen kams zum Sturzflug - die Zahl gebuchter Werbeplätze fiel sogar noch unter den letztjährigen Minimalwert des Monats August. Dies zeigen die Januar-Werte des Swiss Adex von Angelink yourposition.

Pro Suchabfrage waren im Januar gerade noch etwas mehr als 14 verschiedene Unternehmen mit einem AdWord präsent - mehr als 5 weniger als im Dezember, was einem Rückgang um 30 Prozentpunkte entspricht. Hauptverantwortlich: die Tourismusbranche - sie reduzierte ihre Google-Präsenz um mehr als die Hälfte. Und war der letzte saisonal bedingte Anzeigenrückgang von Juli/August 2007 vor allem auf ausländische Unternehmen zurückzuführen, pausierten diesmal auch Schweizer Werbekunden ihre Kampagnen. Der Klickpreis hingegen sank nur leicht und lag im Januar bei durchschnittlichen CHF 1.77 (Dezember 07: CHF 1.81).

Der monatlich publizierte Swiss Adex von Angelink yourposition misst, wie sich Suchmaschinen-marketing mit Google AdWords in der Schweiz entwickelt. Sämtliche Preisangaben stützen sich auf die Klickpreise, die Google potenziellen Werbekunden online offeriert.

www.swiss-adex.ch
www.yourposition.ch
13.02.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige