Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Zeig was du drauf hast - Weltneuheit: Präsentationen ansehen, tauschen und darüber sprechen mit sMeet

Bild zur Newsmeldung
Berlin, 07. Februar 2008 - sMeet, Portal audiovisueller 3D-Welten, bietet seinen Usern mit dem neuen Sharing-Tool die einzigartige Möglichkeit, Bilder, Videos oder Games mit Freunden zu teilen. In nur wenigen Schritten ist eine Präsentation erstellt, auf die sämtliche Nutzer - in nächster Umgebung zum eigenen Avatar - sofort zugreifen können. Hierbei wird insbesondere der Entertainment-Faktor groß geschrieben.

"Alle sMeet-User können jetzt andere Mitglieder, die sich zur gleichen Zeit in den sMeet- 3D-Welten aufhalten, an Fotos, Videos, Lieblingswebseiten oder auch Online-Papern teilhaben lassen und mit ihnen gemeinsam Spaß daran haben", erklärt Sebastian Funke, Head of Marketing & Co-Founder bei sMeet. Dazu wird im Tool "Sharing" eine neue Datei erstellt, die der Nutzer anschließend über eine Präsentation anderen Usern freischaltet. "Alle Avatare, die sich in nächster Nähe aufhalten, können sich die Inhalte des Erstellers gemeinsam anschauen, während dieser die Inhalte verwaltet", so Funke weiter. "Beachtet werden muss nur, dass die Pop-Up-Block-Funktion deaktiviert ist." Ältere Präsentationen können jederzeit neu bearbeitet oder auch gelöscht werden.



"Diese Funktion ist einzigartig und bietet unseren Nutzern die Gelegenheit, in einer großen Gruppe Neuigkeiten, Trends und verschiedenste Arten an Medien wie Clips, Videos oder Games auszutauschen und gleichzeitig darüber zu diskutieren - ob per Telefon oder im Chat", so Funke. sMeet ermöglicht jedem, sich von überall mit Freunden, wie im realen Leben, zu treffen und mit ihm auszutauschen.

Die neue Technologie verbindet das visuelle Erleben mit dem realen Telefonat. Dazu wird die eigene Telefonnummer ins System eingegeben und die Teilnehmer werden automatisch verbunden. Der Download einer speziellen Software oder eine bestimmte Hardware sind dafür nicht notwendig. Darüber hinaus bietet das Entertainment-Portal neben dem Sharing-Tool weitere zahlreiche Angebote, wie beispielsweise den Videoraum oder die Radiolounge.

Kontakt:
sMeet Limited, Gipsstr. 5, 10119 Berlin, Tel.: 030-97005364, Fax: 030-97005359,
E-Mail: funke@smeet.de, Web: www.breakster.de, www.smeet.de

PR-Agentur:
Weissenbach PR, Claudia Zeitler
smeet@weissenbach-pr.de, Tel.: 0049 - 89 - 55 06 77 76, Fax: 0049 - 89 - 55 06 77 90

Über sMeet
sMeet bietet audiovisuelle 3D-Welten, in denen man sich von überall mit anderen Menschen treffen und austauschen kann. Benutzer können die Avatare nicht nur sehen sondern auch die Person dahinter per Telefon hören - und zwar je nach virtueller Entfernung mal leiser, mal lauter. Die reichhaltige Kommunikations- und Unterhaltungserfahrung in sMeet liefert eine ideale Plattform für Entertainment-Veranstaltungen. Des Weiteren bieten sich Anwendungsmöglichkeiten wie realitätsnahe Telefonkonferenzen oder virtuellen Messen. Die Nutzung von sMeet erfordert keinen Software-Download oder spezielle Hardware. Die virtuellen sMeet -Welten lassen sich per Link auch in jede beliebige Internetseite einbinden.

Die sMeet Ltd., mit Sitz in Berlin, wurde 2006 gegründet. Das Unternehmen wird von den Geschäftsführern Burckhardt Bonello und Marc Fleischmann geleitet. Mit-Investoren sind unter anderem die Hasso Plattner Ventures. Weitere Informationen unter www.smeet.de
10.02.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige