Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

DDV-Studie zeigt: Business braucht Emotionen

Studie von Fleurop und dem DDV zum Stand des Dialogmarketings in Deutschland
· Bedeutung individueller und persönlicher Maßnahmen zur Kundenansprache steigt

Für die aktuelle Studie "Dialogmarketing in Deutschland - Incentive-Programme in der Praxis" beauftragte der Fleurop-Firmenservice Ende 2007 das Marktforschungsinstitut SKOPOS mit einer Befragung von 305 Marketing-Entscheidern des Deutschen Direktmarketing Verbandes. Die zentralen Fragestellungen lauteten dabei: Wo steht Dialogmarketing in Deutschland heute? Zu welchem Zweck werden Incentive-Programme eingesetzt und welche Bedeutung haben emotionale Instrumente im Kundenbeziehungsmanagement?

Die Befragten schätzen, dass die Nachfrage von Customer Relationship Management-Maßnahmen unter Einsatz emotionaler Instrumente in Zukunft signifikant ansteigen wird. So bestätigen 66% der Teilnehmer, dass vor allem individuelle, persönliche und emotionale Maßnahmen an Bedeutung gewonnen haben. Auf der anderen Seite sieht fast die Hälfte der Prakti-ker eine geminderte Bedeutung von klassischen Kundenbindungsmaßnahmen. Eine Differenzierung von Wettbewerbern, so die Studie, ist fast nur noch durch gute Beratung und guten Service, leistungsstarke Produkte sowie Emotionalität möglich.

Weiterhin bestätigen die Ergebnisse der Studie die zunehmende Bedeutung von emotionalen Instrumenten in allen Phasen des Kundenbeziehungsmanagements (CRM). Vor allem der Einsatz von Incentives nach der Abwanderung von Kunden ist davon betroffen. Denn in dieser Situation verlieren sachliche, produkt-, preis- oder konditionsbezogene Incentives ihre Relevanz. Sie machen Platz für Incentives wie Blumen, die den Kunden individuell und emotional ansprechen.

"Blumen bieten sich als positiv besetztes Kommunikationsmittel an. Der Fleurop-Firmenservice bietet eine vollständig integrierte Marketinglösung an, bei der von der Planung, über Erstellung und Auslieferung durch einen persönlichen Boten der gesamte Workflow in einer Hand ist. So können Unternehmen mit Blumensträußen ihren Kunden einzigartige Werte vermitteln: Anerkennung, Achtung und Wertschätzung", sagt Karin Spengemann, Leiterin Consulting der Fleu-rop AG in Berlin.

Die Studie können Sie bei uns anfordern oder herunterladen:
www.fleurop.de/firmenservice
05.02.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige