Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

7digital erzielt Einigung mit Investorengruppe über 8.5 Mio. US-Dollar für weiteren Ausbau

Neue Finanzierungsrunde soll angesichts kontinuierlich steigender Nachfrage nach digitalen Produkten die Erweiterung der europäischen Aktivitäten und Expansion in den amerikanischen Markt begünstigen

MIDEM / Cannes, 28.01.2008 - Der führende britische Anbieter digitaler Vertriebslösungen 7digital gab heute offiziell den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen mit einer Gruppe von Kapitalgebern unter Führung der Unternehmen Sutton Place Managers und Balderton (vormals Benchmark) Capital bekannt.

Ein Investitionsumfang in Gesamthöhe von 8,5 Millionen US-Dollar (4,25 Mio. GBP / 5,71 Mio. EUR) soll gewährleisten, dass 7digital der steigenden Nachfrage nach online bezogenen Unterhaltungsinhalten weiterhin unter optimalen Bedingungen gerecht werden kann. Vor allem die internationale Expansion soll von der aufgestockten Finanzausstattung profitieren, hier wiederum insbesondere die Erschließung des US-amerikanischen Marktes.

Sutton Place Managers sieht 7digital dafür optimal positioniert, wie Mark Getty, Mitbegründer von Getty Images und Partner bei Sutton Place Managers, erläutert/e:
"7digital stellt eine einmalige Verbindung von hochwertigen B2B-Dienstleistungen [1] mit einem Netzwerk beständig an Bedeutung gewinnender B2C-Plattformen [2] und einer wachsenden Community für Künstler ohne bestehende Vertragsbindung [3] [dar]. Daraus ergeben sich Potentiale, die das Unternehmen zu einem der wichtigsten Teilnehmer im Markt für digitale Unterhaltung machen können - und diese Entwicklung zu unterstützen finden wir enorm spannend".
Die Bereitstellung der verhandelten Investition wird bereits für Ende Februar erwartet; Patrick Maxwell, ebenfalls Partner bei Sutton Place Managers, wird aller Voraussicht nach in Kürze dem Vorstand von 7digital beitreten.

Ben Drury, CEO von 7digital, kommentiert/e diese jüngsten Entwicklungen erfreut:
"Das vergangene Jahr hat rasantes Wachstum im digitalen Musikmarkt gezeigt [4]; und wir gehen davon aus, in den kommenden 12 Monaten noch eine weitaus schnellere Ent-wicklung miterleben zu dürfen aufgrund der sich allgemein abzeichnenden Hinwendung zum offenen MP3-Format. 7digital hat sich 2007 bereits entsprechend positiver Zuwachsraten in Großbritannien und Kontinentaleuropa erfreuen dürfen. Mit dem neuen Investment sind wir bestens ausgestattet, um den Sprung über den großen Teich zu wagen und auch in andere Gebiete vorzustoßen."
Diese Stellungnahme folgt auf ein für das Unternehmen phänomenales Geschäftsjahr, in dem die Gesamtkundenzahl die 1.1 Mio.-Marke überschritt, die Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um 188% zulegten und strategische Partnerschaften mit Top-Adressen wie last.fm und Bebo zustande kamen. Das vorgehaltene Katalogangebot umfasst mittlerweile 3.5 Mio. Musik- und Video-Downloads (Verfügbarkeit variiert nach Territorium), wovon ein täglich wachsender Anteil in DRM-freiem und hochqualitativem MP3-Format mit 320kbps verfügbar ist.

[1] als Hersteller und Betreiber digitaler Download Stores für Industriekunden und Markenkooperationspartner
[2] 7digital.com und dessen territoriale Ableger
[3] indiestore.com
[4] Digitale Absätze machen mittlerweile circa 15% der weltweiten Musikverkäufe aus und beziffern sich aktuell auf geschätzte 2.9 Mrd. USD [Quelle: IFPI]
29.01.2008
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige