Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Günstiges Online Marketing für Deine Website - die 4 besten Tipps

Bild zur Newsmeldung

Mit der immer weiter zunehmenden Bedeutung des Internets wird Online Marketing als Vertriebskanal für alle, die eine Dienstleistung anbieten oder Produkte verkaufen möchten, immer wichtiger. Egal, ob als selbstständiger Einzelunternehmer, als mittelständisches Unternehmen, oder als international agierender Konzern, wenn man Kunden erreichen möchte, führt in der heutigen Zeit kein Weg mehr an den verschiedenen Werbemöglichkeiten im Internet vorbei.


Online Marketing ist dabei ein relativ breites Feld und bezieht sich auf sämtliche Vermarktungsmöglichkeiten, die im Internet zur Verfügung stehen. Einzelne Teilbereiche sind beispielsweise Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Content Marketing, E-Mail Marketing, Affiliate Marketing oder Social Media Marketing. Jeder dieser Bereiche bietet seine ganz individuellen Vorteile und Nachteile und kann je nach Geschäftsmodell und Zielgruppe mehr oder weniger erfolgsversprechend für das eigene Geschäft sein.


Während man früher üblicherweise eine spezialisierte Fachkraft mit ins Boot holen musste, um signifikante Erfolge mit Online Marketing erzielen zu können, lassen sich die meisten Maßnahmen heutzutage dank moderner Softwarelösungen eigenständig ohne teure Hilfe von Dritten umsetzen. Mit Wix lässt sich beispielsweise nicht nur die eigene Website erstellen, wer den Homepagebaukasten nutzt, der kann zusätzlich auch auf eine ganze Reihe von integrierten Tools zurückgreifen, die ein günstiges Online Marketing für die eigene Website möglich machen. Die vier besten Tools möchten wir Ihnen nun hier vorstellen:

SEO Assistent nutzen


Das Feld der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sorgt für kostenlosen und konstanten Traffic aus Suchmaschinen wie Google auf die eigene Website und gilt daher als eine der beliebtesten Online Marketing Maßnahmen für Webseitenbetreiber. Der Wix SEO Assistent bringt Webmastern die wichtigsten SEO Grundlagen nahe und unterstützt anschließend dabei, dass diese für die eigene Website umgesetzt werden können.


Alles fängt mit der korrekten Platzierung von Schlüsselwörtern an. Dabei handelt es sich um die wichtigsten Begriffe, mit denen Interessenten im Internet nach relevanten Inhalten suchen. Diese sollten nicht nur im Titel der Website und in den Überschriften von Texten vorkommen, sondern auch in der Seitenbeschreibung, den sogenannten Metatags, untergebracht werden. Weiterführend geht es um die Strukturierung der URL, die Anreicherung des Contents mit Schlüsselwörtern, Ankerlinks und Alt-Texte. Fortgeschrittene Benutzer können sich auch mit technischem SEO wie 301-Weiterleitungen, Schema.org Implementierung oder Sitemaps im XML-Format beschäftigen.


Das kürzlich veröffentlichte SEO Wiz Tool von Wix hilft Ihnen dabei, sämtliche Einträge und Einstellungen vorzunehmen, damit Suchmaschinen die Relevanz Ihrer Website zu bestimmten Schlüsselwörtern optimal erkennen können und Ihre Onlinepräsenz schließlich ganz vorne in den Suchergebnissen ausgespielt wird.

Integration professioneller Webanalyse Tools


Damit Sie die verschiedenen Online Marketing Instrumente noch effektiver nutzen zu können, müssen die Daten der Nutzer Ihrer Website vollständig aufgezeichnet und sorgfältig analysiert werden. Professionelle Webanalyse Tools wie die Google Search Konsole und Google Analytics helfen Webseitenbetreiber dabei, deren Herkunft, Verhalten auf der Website und demografische Merkmale auswerten zu können.


Der Wix Baukasten ermöglicht es, diese Webanalyse Tools auf der eigenen Website einbinden und nutzen zu können. Dafür sind keinerlei Programmierkenntnisse notwendig. Nach der Anmeldung bei Google kann der Headercode für die Search Console einfach über den Editor auf der eigenen Website eingefügt werden. Auch die Google Analytics Tracking-ID lässt sich einfach im Statistiken Tab der Domainübersicht einfügen.


Nach erfolgreicher Einrichtung kann die Google Search Console verwendet werden, um direkt mit der Suchmaschine zu kommunizieren, um potenzielle technische Probleme zu erkennen oder um herauszufinden, mit welchen Suchbegriffen Besucher auf die Website kommen. Google Analytics stellt zudem weiterführende Informationen zur Herkunft und Eigenschaften Ihrer Besucher sowie deren Verhalten auf der eigenen Website zur Verfügung.

Social Media Integration

social media
Neben den Suchmaschinen wie Google oder Bing können vor allem die sozialen Netzwerke ein weiterer großer Traffic Lieferant für die eigene Internetpräsenz sein. Die bekannten Social Networks wie Facebook, Instagram, Twitter oder YouTube sind die Plätze im Internet, wo sich die meisten Benutzer aufhalten. Hier können also potenzielle Interessenten für die eigenen Webinhalte gefunden werden.


Mit dem Wix Baukasten lässt sich die eigene Website mit den eigenen Social Media Präsenzen verbinden. Auf diese Weise wird eine Vielzahl von Interaktionsmöglichkeiten geboten. Einerseits lassen sich Inhalte der Website zum Beispiel über Share Buttons in den sozialen Netzwerken verbreiten. Andererseits können Inhalte der Social Media Präsenzen zum Beispiel über Apps optimal auf der Website eingebunden werden. Ein reger Austausch von Interaktivität mit der Zielgruppe kann somit gewährleistet werden.

E-Mail Marketing nutzen


Einer der am meisten unterschätzten Absatzkanäle im Internet ist die E-Mail. Wer aber konsequent am Aufbau einer eigenen E-Mail Liste arbeitet und diese regelmäßig mit einem gut durchdachten Newsletter Versand bespielt, der kann damit für zusätzliche Umsätze sorgen. Und das Beste daran: Die eigene E-Mail Liste steht Ihnen exklusiv zur Verfügung und ist nicht von anderen Plattformen wie sozialen Netzwerken oder Suchmaschinen abhängig. Hier können Sie Ihre Interessenten stets direkt und persönlich erreichen. Jederzeit, wann immer Sie wollen.


Im Wix Baukasten stehen Ihnen verschiedene Tools zur Verfügung, mit denen Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Webseitenbesucher einsammeln können. Individualisierbare Formulare, die sich an jeder beliebigen Stelle Ihrer Website oder sogar als Pop-up platzieren lassen, ermöglichen Interessenten die Eintragung zum Newsletter. Im Hintergrund haben Sie dann die Möglichkeit, Abonnentenlisten zu verwalten, Nachrichten zu gestalten und E-Mails zu versenden, mit denen Sie über Ihre Angebote, Produkte und Dienstleistungen oder Veranstaltungen informieren.


Mit dem Baukastensystem von Wix lässt sich nicht nur auf einfachste Weise eine eigene Website erstellen. Nachdem man sich für eines der zahlreichen ansprechenden Designs entschieden hat und die Onlinepräsenz mit Inhalten gefüllt wurde, können die nützlichen Online Marketing Tools verwendet werden, um schließlich jede Menge Besucher auf die eigene Homepage zu bringen, um diese dort in wertvolle Kunden zu verwandeln.
07.06.2017
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige