Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Content Management Systeme für Webseiten nutzen


Die Anforderungen an eine moderne Webseite steigen stetig an. Während vor ein paar Jahren einfache Webauftritte mit ein paar Texten und Bildern als Onlinepräsenz völlig ausreichten, locken solche Webseiten heutzutage kaum noch interessierte Besucher an. Nicht nur beim Anspruch an Gestaltung und Design, sondern vor allem auch in Bezug auf die Funktionalität liegt die Messlatte mittlerweile deutlich höher. Statische Webseiten werden daher Schritt für Schritt von dynamischen Onlineauftritten abgelöst.


Für die Realisierung einer solchen modernen Webpräsenz kommen in der Regel sogenannte Content Management Systeme zum Einsatz. Dabei handelt es sich um Software, die speziell zur Erstellung und Verwaltung von Online Inhalten entwickelt wurde. Zu den bekanntesten Systemen zählen unter anderem die Anwendungen WordPress, Typo3 oder Joomla. Ein großer Vorteil von Content Management Systemen ist vor allem die hohe Individualisierbarkeit. Webseiten, die mit derartiger Software erstellt werden, lassen sich sowohl von designtechnischen Gesichtspunkten her als auch von funktioneller Seite her optimal an die individuellen Ansprüche und Vorgaben anpassen. Dies geschieht beispielsweise über Themes, die das Design beeinflussen und ändern oder über Plugins, die bestimmte Funktionen bereitstellen. Dabei reichen die Möglichkeiten vom einfachen Kontaktformular über interaktive Bildergalerien und eingebettete Videos bis hin zu professionellen Funktionen wie Warenkörbe zum Onlineshopping oder automatische Chatbots für den Kundensupport.


Da Content Management Systeme einerseits eine gewisse Einarbeitungszeit benötigen und andererseits bestimmte Fachkenntnisse voraussetzen, um ihr volles Potenzial nutzen zu können, entscheiden sich viele Webseitenbetreiber zur Zusammenarbeit mit einem professionellen Partner. Anbieter wie diese Typo3 Webagentur sind optimal im Umgang mit einem bestimmten Content Management System geübt und ermöglichen es, das Beste aus der eigenen Webseite herauszuholen, ohne dass man selbst viel Zeit und Mühe in die Erstellung der Onlinepräsenz investieren muss. Gerade für gewerbliche Webauftritte macht die Zusammenarbeit mit einer spezialisierten Agentur Sinn, da man sich auf diese Weise auf das eigentliche Kerngeschäft konzentrieren kann.
11.04.2017
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige