Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

E-Mail Marketing für die Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen

Im Bereich des Online Marketings zählt das E-Mail Marketing einerseits zu den effektivsten Marketingkanälen, um potenzielle Kunden von den eigenen Produkten oder Dienstleistungen zu überzeugen. Andererseits ist das gesamte System aber aufgrund des häufigen Missbrauchs in Form von Spam E-Mails auch umstritten und hat daher leider oftmals mit Vorurteilen zu kämpfen. Als spezielle Form des Direktmarketings ist es auf jeden Fall eine der besten Möglichkeiten für Unternehmen, um direkt Kontakt zum Kunden aufzunehmen und eine solide Vertrauensbasis aufzubauen.

E-Mail Marketing und Newsletter


Ein wichtiger Bestandteil des E-Mail Marketings ist in der Regel ein Newsletter. Dabei handelt es sich um automatisch versendete E-Mail Nachrichten eines Anbieters, die den Empfänger in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten, Produktangebote oder andere Themen informieren. Der E-Mail Newsletter ist eines der effektivsten Kommunikationsmöglichkeiten, um Vertrauen beim Kunden aufzubauen und ein engeres Verhältnis formen. Sinn und Zweck des Ganzen ist es, den potenziellen Kunden später einfacher zum Kauf von Produkten oder Dienstleistungen zu bewegen.

E-Mail Marketing und die gesetzlichen Richtlinien


Unternehmen, die das E-Mail Marketing als Vertriebs- und Kommunikationskanal nutzen möchten, unterliegen in Deutschland strengen gesetzlichen Richtlinien. Die rechtlichen Grundlagen für das E-Mail Marketing sind im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und im Telemediengesetz (TMG) verankert. Weder private noch geschäftliche Kontakte dürfen ohne deren Einwilligung mit Werbung per E-Mail kontaktiert werden. Um diese Einwilligung zu erhalten, wird ein sogenanntes Opt-In Verfahren genutzt. In der Praxis wird dieses wie folgt umgesetzt. Ein Interessent trägt seine E-Mail-Adresse in den E-Mail Newsletter eines Anbieters ein und erhält zunächst eine Begrüßungsmail, in der sich ein spezieller Link befindet. Erst wenn dieser aufgerufen wird, ist die Einwilligung rechtlich in Ordnung und die E-Mail Sequenz des Anbieters kann beginnen. Auf diese Weise lassen sich Missverständnisse bzw. das Eintragen von fremden E-Mail-Adressen in Newsletter effektiv unterbinden.

Technische Umsetzung des E-Mail Marketings


Wenn es um die technische Umsetzung des E-Mail Marketings geht, können Unternehmen heutzutage auf eine Vielfalt an vorgefertigten Lösungen zurückgreifen. Anstatt sämtliche E-Mails von Hand zu planen und zu versenden übernimmt eine professionelle E-Mail Marketing Software wie GetResponse den gesamten Vorgang. Über eine benutzerfreundliche Oberfläche lassen sich E-Mail Sequenzen planen, das Design der E-Mails bearbeiten und Kontaktdaten verwalten. Zusätzlich können Unternehmen beim Einsatz professioneller Software von hilfreichen Zusatzfunktionen wie A/B-Tests, Statistiken oder gar Webinaren profitieren. Auf diese Weise lässt sich eine individuelle E-Mail Marketing Strategie entwerfen, die optimal auf das eigene Unternehmen sowie die Zielgruppe zugeschnitten ist.
11.08.2016
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige