Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

 

www.finanzcheck.de

Dynamische Werbemittel für das Onlinemarketing

Bild zur Newsmeldung

Zu den bekanntesten Werbemitteln im Online Marketing gehört die Bannerwerbung. Bereits seit vielen Jahren nutzen Werbetreibende die Möglichkeiten von Display Advertising, um auf Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. In den letzten Jahren hat sich besonders Googles Display Network Adwords als Größe im Bereich der Bannerwerbung etabliert. Für lange Zeit war klassisches Display Advertising weniger performancegetrieben, sondern zielte eher auf den Branding Effekt ab. Der einzige Einfluss auf die Performance der Banner ließen sich allein durch die Auswahl der Werbeplätze erreichen. Diese sollten an eine möglichst große und relevante Zielgruppe ausgespielt werden. Neue Technologien ermöglichen Werbetreibenden heutzutage einen größeren Einfluss auf die Performance von Bannerwerbung zu nehmen. Bereits im Zusammenhang mit Google Adwords gewann das Remarketing an Bedeutung. Hier werden Banner speziell auf das Zielpublikum zugeschnitten ausgeliefert. Einen Schritt weiter geht die dynamische Werbemitteloptimierung im Display Advertising. Hierbei werden dynamische Werbemittel für die zielgruppengenaue Ansprache auf Bannerplätzen ausgespielt. Dies ermöglicht Werbetreibenden eine Vielzahl an Targeting-Kriterien, um individuell auf eine bestimmte Zielgruppe einzugehen. Folgende Targeting-Kriterien sind möglich:

Targeting anhand von Zeit-Kriterien


Diese Variante ermöglicht es, Werbebanner je nach Zeitpunkt verändert anzuzeigen. So können beispielsweise Banner am Morgen auf Punkte wie "Frühstück" oder "Der Start in den Tag" abzielen, während Banner am Abend eher "Feierabend" oder "Den Tag ausklingen lassen" als Thema haben. Auch kann die Möglichkeit genutzt werden, um Banner während der Geschäftszeiten mit Telefonnummer auszuspielen und außerhalb der Geschäftszeiten auf die Webseite zu verweisen.

Targeting anhand Geo-Kriterien


Bei dieser Variante werden Werbebanner anhand des geografischen Standorts des Users ausgespielt. Hier liegen die Vorteile vor allem für lokale oder regionale Dienstleister auf der Hand. Es lässt sich beispielsweise eine bestimmte Filiale im Umkreis des Suchenden bewerben, die exklusiv an diese User ausgespielt wird. Auf diese Weise kann das Werbebudget viel gezielter eingesetzt werden.

Targeting anhand von Wetterdaten


Eine besonders interessante Variante ist das Targeting anhand von Wetterdaten. So können beispielsweise Eventveranstalter bei Regen für Indoor-Aktivitäten werben, während bei Sonnenschein Anzeigen für Outdoor-Aktivitäten ausgespielt werden.
23.07.2015
Zurück zur Übersicht