Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Piwik als Alternative zu Google Analytics

Bild zur Newsmeldung

Egal ob Online Shop, Blog oder Firmenhomepage, detaillierte Informationen über die Besucher einer Webseite stellen für den Betreiber eine wichtige Informationsquelle dar. Woher kommen die Besucher, mit welchen Geräten greifen sie auf die Webpräsenz zu und wie viel Zeit verbringen sie auf bestimmten Unterseiten? Welche Seiten dienen als Landingpages für Suchmaschinen und wann verlassen Besucher die Webseite wieder? Antworten auf all diese wichtigen Fragen lassen sich mithilfe eines Web Analytic Tools in Erfahrung bringen. Auch bestimmte Aktionen der Besucher, wie die Anmeldung zum Newsletter, der Kauf eines Produkts oder die Nutzung des Kontaktformulars können exakt analysiert werden.


Auf dem Markt der Web Analytic Programme ist vor allem Google mit seinem hauseigenen Analytics Tool stark vertreten. Da Google als Suchmaschine in Deutschland die meisten Marktanteile hält, nutzen viele Webmaster auch Googles Web Analytic Tool zur Auswertung des Besucherverhaltens. Aber es muss nicht immer eine Unternehmenslösung sein. Besonders beliebt ist auch das Open Source Tool Piwik als Alternative zu Google Analytics. Vor allem aus Datenschutzgründen wird oftmals auf Piwik zurückgegriffen. Während Google Analytics sensible Daten wie die IP-Adresse der Besucher durch das gesamte Internet schickt, um diese auf den eigenen Servern auszuwerten, verbleiben diese Daten bei Piwik zur Verarbeitung auf dem lokalen Server des Webseitenbetreibers. Durch die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten der Piwik Benutzeroberfläche lässt sich der Fokus zudem optimal auf die für den eigenen Webauftritt relevanten Daten legen. Auch die unabhängige Entwicklung der Software durch ein internationales Team macht Piwik im Vergleich zu Googles Unternehmensprodukt für viele Webmaster attraktiv.


Beim Einsatz des Analytic Tools gilt es neben dem datenschutzrechtlichen Rahmen auch die technischen Eigenschaften der Software zu meistern. Nur durch die richtige Konfiguration und eine kompetente Bedienung lassen sich aus den gewonnenen Benutzerdaten Informationen ableiten, die für den maximalen Erfolg der eigenen Webseite genutzt werden können. Online Marketing Beratungen wie Rashedi Consulting bieten zu diesem Zwecke spezielle Piwik Seminare an, die den Anwender optimal auf den Einsatz des Programms vorbereiten. In den Kursen werden von der Einbindung des Trackingcodes über die Anpassung der Benutzeroberfläche und Erhebung der Daten bis hin zur Auswertung und Interpretation sämtliche relevanten Themen im Umgang mit Piwik an die Teilnehmer vermittelt. Der Kursleiter Jonas Rashedi ist bereits seit mehr als 10 Jahren im Bereich Online Marketing tätig und bietet seine Fachkenntnisse über verschiedene Dienstleistungen wie auch in Form von Beratung und Schulungen für kleine und mittlere Unternehmen an.
20.01.2015
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige