Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Übersetzung von Software und Websites

Übersetzungen werden da gebraucht, wo mehrere Sprachen aufeinandertreffen. Das ist zum Beispiel häufig bei allen möglichen Publikationen der Fall, etwa bei Werbung, Bedienungsanleitungen oder auch in der Literatur. Ein Ort der immer wichtiger wird und schon lange das bedeutendste Medium darstellt, ist das Internet. Und wie wir alle wissen ist das World Wide Web auch ein Ort der Mehrsprachigkeit: Um Informationen möglichst breit gefächert zu verteilen sind Übersetzungen hier Gang und Gebe.

Wie auch in der nicht-virtuellen Welt finden wir im Internet nicht nur was die Thematik angeht stark unterschiedliche Übersetzungen, sondern auch was die Übersetzungsqualität angeht. Im Internet wird dies auf die Spitze getrieben: Google und Co. bieten Übersetzungen schon nach nur wenigen Klicks an. Derartige Services sind teilweise sogar in die Websites integriert sodass der Admin einer Seite für seine Website-Übersetzung überhaupt keinen Aufwand hat. Die Übersetzung wird vollautomatisch und in Bruchteilen von Sekunden erstellt. Solche Services sind zweifelsohne praktisch.

Etwa 75 % der Deutschen Haushalte besitzen PCs mit Internetanschluss. Von der Erwachsenen haben 68 %Internetanschluss, von den jugendlichen nutzen 80 % das Internet in Deutschland. Bei einem Medium, das so viele Menschen erreicht (in anderen Ländern sind die Zahlen ähnlich, in manchen sogar wesentlich höher) leuchtet ein, dass gerade bei Texten die kommerzielle Ziele verfolgen viel Professionalität gefragt ist. Website-Übersetzungen von Unternehmen zum Beispiel müssen höchste Anforderungen erfüllen. Diese Anforderungen können nicht von automatischen Übersetzerprogrammen, sondern nur durch professionelle Übersetzer erfüllt werden.

Zunächst einmal sollten Website-Texte absolut fehlerfrei sein: Die Website einer Organisation etc. repräsentiert dieses und ist wie eine Visitenkarte. Schon dies kann trotz ausgefeilter Programme, nicht von automatischen Übersetzern geleistet werden, denn die Dinge müssen häufig in verschiedenen Kontexten und auf verschiedenen Ebenen betrachtet werden, wozu bislang nur Menschen in der Lage sind. Darüber hinaus ist bei einer professionellen Englisch-Übersetzung auch immer eine regionale Anpassung an die Lesegewohnheiten notwendig. Eine Wort-für-Wort Website-Übersetzung dürfte zwar von vielen Menschen gelesen werden, aber nicht wirklich viele erreichen.

Um das Internet und den PC werden aber weit mehr als Websitetexte übersetzt, bei denen es häufig aber auf ähnliche Aspekte ankommt. Ganz besondere Anforderungen stellen allerdings Software-Übersetzungen an den Übersetzer. Hier sind bei der sprachlichen Anpassung nämlich auch Aspekte der Usability zu berücksichtigen, bei der es durchaus regionale Unterschiede gibt. Eine Software die in der einen Region besonders Nutzerfreundlich ist, kann in der anderen unbenutzbar sein. Der Übersetzer muss für eine gute Software-Übersetzung regionales Nutzerverhalten(in Bezug auf den Sprachgebrauch) unbedingt berücksichtigen.
10.04.2012
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige