Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Google TV - die neue Dimension des Videomarketings

Bild zur Newsmeldung
Videos für das Internet zu erstellen ist deutlich preiswerter, als einen Werbespot fürs Fernsehen zu drehen. Mit dem Einsatz von Google TV in 2010 werden sich nicht nur die Fernsehgewohnheiten in der Welt verändern - auch die Werbung wird sich auf die vielen kleinen Videoclips bei YouTube , einer Tochtergesellschaft von Google, konzentrieren und bietet damit völlig neue Möglichkeiten des Vertriebs.

Nachdem der Internetriese Google das Fernsehen entdeckt hat, wird Google TV noch 2010 in den USA und 2011 international starten. Spätestens zum Weihnachtsgeschäft sollen speziell entwickelte Geräte in den Läden stehen, um Google die Chance bieten, im lukrativen Markt für Fernsehwerbung mitzumischen.
Wie berichtet wird, plant das Unternehmen mit Google TV, Fernsehen und Internet auf einer Plattform zu vereinen. Zuschauer sollen dann Filme, Serien und Nachrichten aus dem klassischen TV sehen und gleichzeitig Angebote aus dem Internet betrachten können. Wie auf einer Entwicklerkonferenz in San Francisco verlautet wurde, werde "Google TV die Zukunft des Fernsehens verändern". Denn das klassische Fernsehen werde so "von ein paar hundert Sendern auf Millionen von Kanälen erweitert. Eine spezielle Suchmaschine sorgt dafür, dass Inhalte im Fernsehen genauso gefunden werden wie Videos auf der Google-Videoplattform Youtube oder anderen Videoplattformen.
"Bereits heute sorgt Google dafür, dass auch passende Inhalte von Youtube prominent auf Google-Ergebnislisten angezeigt werden", so Thomas Koch, Chef von acteam interNETional (www.acteam.tv ), einem Unternehmen, das auf die Erstellung von Videofilmen und Videomarketing spezialisiert ist. "Voraussetzung sind allerdings die richtigen Titel, Beschreibungen und Metatags zu den hochgeladenen Videofilmen", so Koch weiter. Youtube bevorzugt Nutzer, die viele qualifizierte Videos in ihren Account eingestellt haben und die zudem häufig angeklickt werden. "Wer beispielsweise bei youtube das Suchwort "Versicherungsmakler" eingibt, findet auf den ersten 30 Plätzen weit überwiegend acteamTV-Videos.

Neu hochgeladene Videofilme werden zudem deutlich schneller auf den vordersten Plätzen angezeigt und halten sich länger dort", berichtet Koch aus seinen mehr als 13 Jahren Erfahrung im IT-Geschäft. Aber auch andere Bereiche werden überdurchschnittlich schnell ganz weit oben angezeigt: ein Film über das Segelschulschiff Gorch Fock ebenso, wie die beiden deutschen Versionen für die Beschreibung, wie Twitter funktioniert. "Jeder Geschäftsmann sollte heute schon in die Erstellung kleiner Videoclips einsteigen, mit den richtigen Begriffen und Beschreibungen versehen und sich somit vorderste Plätze im Videomarketing der Zukunft sichern", erklärt Thomas Koch, der sich auf Maklervideos spezialisiert hat und bundesweit Videofilme für Versicherungsmakler anbietet, aber auch schon für einen Hersteller von Berufskleidung für medizinische Berufe und eine Versicherungsgesellschaft produziert hat.
25.05.2010
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige