Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de

Originelles Online-Marketing-Projekt geht an den Start - Teilnahme erwünscht

Bild zur Newsmeldung
Zunächst war es nur eine vage Idee, dann ein Spiel und dann ein Projekt. Was die Designerin Anke Röbbecke sich da ausgedacht hatte, steht seit März 2009 im Internet: Logo-Mosaik.de. Unternehmen sind nun eingeladen, mit ihren Logos teilzunehmen und dieses Projekt für das eigene Online-Marketing zu nutzen. Aus den von ihnen jeweils zu einer bestimmten Branche bereitgestellten Logo-Abbildungen gestaltet die Designerin ein originelles Motiv oder Muster, genannt "Logo-Mosaik". Die fertigen und verlinkten Logo-Mosaike werden auf der Website Logo-Mosaik.de ausgestellt bis mindestens zum 01.01.2014. Schaulustige, die die Entwicklung des Projektes verfolgen oder die Endergebnisse begutachten möchten, sind gern gesehene Gäste.

Gleich auf der ersten Seite der Webpräsenz Logo-Mosaik.de offenbart sich, was zu tun ist. "Werfen Sie Ihre Logos in die Gläser Ihrer Wahl", steht dort, und in der Tat stehen dort verschiedene Sammelgläser, jeweils beschriftet mit einem anderen Branchen-Namen und einem jeweiligen maximalen Fassungsvermögen von 250 Logo-Abbildungen. Ein Logo kann - so lange noch entsprechend Platz ist - auch in mehrere Gläser geworfen werden, auch mehrfach in ein und dasselbe Glas. Hier gilt es, gut zu überlegen, um den maximalen Werbung und Marketing-Nutzen zu erzielen.


Wer wissen möchte, wieviele und welche Logos sich bereits insgesamt in einem Glas befinden, klickt einfach darauf und läßt es sich anzeigen. Pfiffige Teilnehmer haben das eigene Logo in dieser Anzeige bereits mit nützlichen Zusatz-Informationen versehen wie zum Beispiel einem Slogan oder Infos für die branchenspezifischen Zielgruppe sowie einem Verweis auf die eigene Webpräsenz.

Sobald ein Glas voll ist (oder aber ein bestimmtes Datum erreicht wurde), ist es die Aufgabe der Designerin Anke Röbbecke, aus dem Inhalt dieses Glases ein originelles Logo-Mosaik zu gestalten. Die Logo-Mosaike werden für lange Zeit auf der Website ausgestellt und sind dort in verschiedenen Größenansichten aufrufbar. Eine jede Logo-Abbildung darin wird auf Wunsch des dazugehörigen Teilnehmers zu dessen Webpräsenz (Homepage oder beliebige Unterseite) verlinkt.

Hier ein Beispiel-Logo-Mosaik: www.logo-mosaik.de/lomos/lomoc.html

Mehr zu den Möglichkeiten und Konditionen einer Teilnahme am Projekt www.Logo-Mosaik.de in der Teilnahme-Info: www.logo-mosaik.de/formulare/teilnehmen.php
02.04.2009
Zurück zur Übersicht
 
Anzeige