Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de
» Startseite » PHP und MySQL Tutorials

include();

Die include()-Anweisung bindet die angegebene Datei ein und wertet sie aus.

Wenn eine Datei eingebunden wird, erbt der enthaltene Code den Geltungsbereich von Variablen der Zeile in der die Anweisung steht. Ab dieser Zeile stehen alle verfügbaren Variablen in der aufgerufenen Datei im aufrufenden Skript zur Verfügung.

Beispiel:

vars.php
  1.  <?php
  2.  $color = 'green';
  3.  $fruit = 'appel';
  4.  ?>


test.php
  1.  <?php
  2.  echo "A $color $fruit"; // A
  3.  include 'vars.php';
  4.  echo "A $color $fruit"; // A green apple
  5.  ?>


Steht include im aufrufenden Skript innerhalb einer Funktion, verhält sich der gesamte Code der aufgerufenen Datei genau so, als ob Sie diesen Code innerhalb dieser Funktion definiert hätten. Aus diesem Grund hat dieser Code den Geltungsbereich der Variablen dieser Funktion.

  1.  <?php
  2.  function foo(){
  3.  global $color;
  4.  include 'vars.php';
  5.  echo "A $color $fruit";
  6.  }
  7.  /**/
  8.  foo();                    // A green apple
  9.  echo "A $color $fruit"// A green
  10.  ?>


Beim Einbinden einer Datei wechselt der Parser vom PHP-Modus zu Beginn der Zieldatei in den HTML-Modus und kehrt am Ende der eingebunden Datei wieder in den PHP-Modus zurück. Deshalb muss jeglicher Code innerhalb der eingebundenen Datei, der als PHP-Code ausgeführt werden soll, von gültigen PHP-Start- und Ende-Tags eingefaßt sein.

Wenn "URL fopen wrappers" in PHP aktiviert sind (in der Standardkonfiguration ist das der Fall) können Sie als Pfad der einzubindenden Datei auch eine URL (via HTTP oder anderen unterstützen Wrappern) statt einer lokalen Pfadangabe angeben. Falls der Zielserver die Zieldatei als PHP-Code interpretiert, können Sie an die einzubindende Datei Variablen in einem Request-String übergeben, genauso wie bei HTTP GET. Streng genommen ist das nicht das Gleiche, wie diese Datei einzubinden und diesem den Geltungsbereich des Vater-Skripts zu vererben; das Skript wird auf dem Remote-Server ausgeführt und danach wird das Ergebnis in das lokale Skript eingebunden.

Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Reguläre Ausdrücke
Alternative Syntax für Kontroll-Strukturen
Unterschiedlicher Footer auf verschiedenen Seiten
String nach Wortende trennen
Was ist PHP?


 
Anzeige