Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de
» Startseite » HTML, CSS und JavaScript Tutorials

Wie bereits gesagt, brauch man um HTML-Dokumente herstellen, keinen besonderen Editor. Wir nutzen deshalb erstmal den normalen Windows Editor (oder ähnliche Editoren im ascii-modus) und speichern die leere Datei mit der Endung ".html" oder ".htm".

Das Grundgerüst eines XHTML-Dokuments besteht aus dem XML-Prolog, der XHTML (1.1) Dokumenttyp-Definitionen (DTD - engl.: Document Typ Declaration), dem Header und dem Body.

  1.  <?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
  2.  <!doctype html public "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
  3.  <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" lang="de">
  4.  <head>
  5.  <title>Unbenannt</title>
  6.  </head>
  7.  <body>
  8.  Inhalt ...
  9.  </body>
  10.  </html>


Die ersten 3 Zeilen scheinen sehr kompliziert, sind es aber nicht, da sie immer gleich bleiben, solange man XHTML 1.1 schreibt, mit Ausnahme des xml:lang="de" Attribut im einleitenden HTML-Tag, der auf die Sprache des Inhalts gesetzt werden sollte.

Die erste Zeile beginnt mit dem XML-Prolog, er ist nicht zwingend notwenig und bereitet machen Browsern noch Probleme, hier nur Vollständigerweise erwähnt.

In Zeile 2 folgt die Dokumenttyp-Definition, sie gibt an welche (X)HTML-Version wir in diesem Dokument benutzn wollen. Das DOCTYPE html PUBLIC, bedutet, dass Sie sich auf die öffentlich verfügbare HTML-DTD beziehen. Danach folgt der Herausgeber, das W3C, dann Name der Sprache (XHTML), Version und eventuell Variante. In XHTML 1.1 gibt es keine Varianten, in XHTML 1.0 gibt es aber z.B. die Varianten: Strict("-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN"), Transitional("-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN") und Frameset("-//W3C//DTD XHTML 1.0 Frameset//EN").

In Zeile 3 beginnt das eigentliche HTML-Dokument mit dem einleitenden <html>-Tag und der zwingend notwendigen Angabe: xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml", die in jedem XHTML-Dokument gleich ist.

Zeile 4 beginnt mit dem einleitenden <head>-Tag, der in Zeile 7 wieder geschlossen(</head>) wird. In Zeile 5 steht der Titel, welcher oben in der Browserleiste ausgegeben wird zwischen den einleitenden und schließenden <title>Titel</title>-Tags.

Im Header einer HTML-Datei können noch andere Informationen angegeben werden. Allerdings wird nichts direkt Im Browser angezeigt.

Danach folgt in Zeile 7 der einleitende <body>-Tag. Hiernach folgt der gesammte Inhalt einer Website. Alle Texte, Grafiken, Tabellen, Formulare und Verweise stehen im Body.

Nach den Inhalten, in Zeile 9, schließt der </body>-Tag und anschließend, in Zeile 10, der </html>-Tag.

Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
XHTML - HTML allgemein
XHTML - Textauszeichnungen
monatlich wechselnder Link mit JavaScript
Übersichlichere Formulare
XHTML - Grafiken


 
Anzeige