Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de
» Startseite » Onlinemarketing - Tutorials

SEO - Onpage Optimierung - Ein Grundbaustein zur Suchmaschinenoptimierung

Die Onpage-Optimierung trägt als wesentlicher Faktor zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Seite bei, was wiederum die Basis für gute Positionen in den SERPs (Search Engine Result Pages) ist.

Neben dem eigentlichen Inhalt Ihrer Seite ist auch dessen Aufbereitung von Bedeutung. Das beginnt mit der URL der Seite bzw. Unterseite, denn in dieser können bereits Keywords untergebracht werden. Wollen Sie Ihre Seite z.B. für den deutschen Sprachraum und die Keywords PHP Tutorials optimieren, wären die besten Domainnamen http://www.php-tutorials.de oder http://www.php-tutorial.de.

Weiter geht es mit dem Seitentitel, der nicht nur großen Einfluss auf die Position der Seite hat, sondern auch als Linktext der bei der Suche erzeugten Links fungiert. Der Beschreibungstext unter diesen Links wird übrigens bei manchen Sucherergebnissen aus der Meta-Angabe Description erstellt - so viel zu den häufig vernachlässigten Meta-Tags ;)

Nun folgt das Layout der Seite, das man zur besseren Indizierung durch die Suchmaschinen barrierefrei und valide gestalten sollte. Dadurch wird außerdem der Quellcode schlank gehalten und erhöht somit die Keyword-Density. Dieser Wert gibt das Verhältnis eines Keywords zum gesamten Seiteninhalt an. Logischerweise sollten die Wörter, für die eine Seite optimiert werden soll, auch häufig vorkommen.

Dennoch gilt Qualität vor Quantität - von sinnlosen Keywordreihungen ist demnach Abstand zu nehmen. Die bringen erstens dem User keinen Nutzen und können zweitens als Manipulationsversuch gewertet werden und damit zu einer Abstrafung durch Google führen. Nachdem der Content steht muss er noch semantisch korrekt ausgezeichnet werden. D.h. Überschriften werden durch <h1>, <h2>, etc. ausgezeichnet, und wichtige Wörter werden fett (<b>), kursiv (<i>) oder unterstrichen (<u>) hervorgehoben.

Als letztes noch ein Hinweis für alle Liebhaber von Flash, Ajax und Javascript: Suchmaschinen indizieren dynamisch veränderbare Inhalte schlecht oder gar nicht. Wer dennoch nicht auf derartige Techniken verzichten will, der sollte zumindest sicherstellen, dass alle Inhalte auch ohne Javascript betrachtet werden können. Das lohnt sich übrigens nicht nur wegen der Suchmaschinenoptimierung, sondern deckt auch den geringen Prozentsatz der User ab, die ohne Javascriptunterstützung surfen.

Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Wandel der Zeit
Was bei der Erstellung eines Autorenbriefings zu beachten ist
Nutzung von Landing Pages zur Optimierung der Conversion Rate
Werbetechniken - Webkataloge - Backlinks, Linkpopularität und PageRank
Allgemeines - Benutzerfreundlichkeit mobiler Webangebote entscheidet über Erfolg


 
Anzeige