Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de
» Startseite » Onlinemarketing - Tutorials

SEO - Linkaufbau - Weitere Tipps und Tricks

Linkbuilding ist in der SEO-Arbeit mit einer der wichtigsten Schritte.

Linkbuilding kann man in vielen Arten Betreiben, es gibt gutes und schlechten Linkbuilding, aber auch nur in Anführungsstrichen. Es gibt viele Möglichkeiten Links aufzubauen, ich beschreibe heute einige und möchte euch auch den Sinn dahinter beschreiben.

Das erste was ich empfehlen würde ist Linkbuilding mit Freunden und Leuten aus dem Internet. Die meisten Webmaster haben Kontakte im Internet und kennen viele Webmaster, schreibt diese Webmaster an und fragt ob sie interesse an einem Linktausch haben. Schreibt einfach eure Kontakte an und fragt nach, versucht Links zu finden die themenrelevant sind und somit auch interessant für die Besucher. Denn themnrelevante Links sind nicht nur gut für die Indexierung sondern auch für die Besucher, denn ein Besucher schaut auch gern einmal was andere Seiten zu diesem Thema anbieten.

Eine zweite Methode ist Linkbuilding mit eigenen kleinen Netzwerken, das kann sich in zwei Arten gestalten. Man nutzt einige Freehoster bzw. einen kostenlosen Blogservice und erstellt sich ein Blog, schreibt dazu Artikel zu einem bestimmten Keyword und pusht mit diesem Blog wieder ein anderes, das kann man mit 20 oder 40 Blogs machen und am Ende pusht man mit jedem Blog eine Hauptdomain, das ist zwar eine abgezockte Weiße um an Links zu kommen, aber möglich. Sollte Google das Ganze aber mitbekommen, kann ein ganzes Netzwerk nutzlos werden, also ist es eine risikoreiche Variante.

Die dritte und letzte Methode die ich vorschlagen möchte ist eher für starke Links geeignet. Ich nehme ein Beispiel, ein Blogger bzw. Webseitenbetreiber wird Vater und ihr bekommt das mit. Schickt ihm, wenn ihr wisst ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, irgendetwas für Babys. Damit ist der Blogger schon einmal gerührt, dazu schreibt ihr einen schönen Brief z.B. "Viel Glück als Vater" oder "Herzlichen Glückwunsch" und schreibt dann noch rein, "als Anerkennung für deinen Blog würde mich über ein Link von dir freuen" + URL. Eventuell, nicht immer, bekommt ihr einen Link von der Seite und das ganze lohnt sich richtig, wenn es eine gut indexierte Seite ist und ihr einen Backlink bekommt, für immer. Dann hat die Babykleidung vielleicht 50 Euro gekostet, somit habt ihr einen starken Link für 50 Euro erhalten.

Ich hoffe ich konnte einigen ein paar Inspirationen zum Linkbuilding geben und probiert es aus oder versucht eure eigenen Ideen.

Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Was bei der Erstellung eines Autorenbriefings zu beachten ist
Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Wandel der Zeit
Nutzung von Landing Pages zur Optimierung der Conversion Rate
Werbetechniken - Webkataloge - Backlinks, Linkpopularität und PageRank
SEM - Was ist SEM und wie funktioniert es?


 
Anzeige