Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de
» Startseite » Onlinemarketing - Tutorials

SEO - Erste Schritte der Suchmaschinenoptimierung

Teil 1 über Grundschritte der Suchmaschinenoptimierung.

1. Die Domainwahl


Die Domain sollte das Keyword unter dem ich gefunden werden möchte enthalten. Ideal ist natürlich folgender Fall: www.Keyword.de , aber in den meisten Fällen werden solche Domains schon vergriffen sein, in diesem Fall müssen wir auf eine Kombination zweier Suchbegriffe ( www.keyword-keyword.de) ausweichen, oder wir kombinieren den Suchbegriff mit dem Firmennamen ( www.keyword-firmenname.de). Wichtig hierbei ist die Suchbegriffe mit einem Bindestrich zu trennen, denn wenn die Suchbegriffe zusammenschreiben ergibt dies aus Sumaschinensicht ein neues Wort und nach keywordkeyword wird mit Sicherheit keiner suchen.

Ein Tool welches euch die Suche nach geeigneten freien Domainnamen erleichtert findet Ihr hier auf meiner HP .


2. Das Design der Seite


Achtet hier auf folgende Punkte:


  • Javascriptfreie Navigation (Javascript wird von Suchmaschinen nicht ausgelesen und eure Links nicht verfolgt).

  • Verzicht auf Flash (Flash wird ebenfalls nicht ausgelesen).

  • Gebt euren Dateien und Unterverzeichnissen Namen in denen Keywords enthalten sind. (z.B. www.keyword.de/keyword/keyword.html)

  • Haltet eure Seite schön flach, d.h. achtet darauf daß jede Seite von der Hauptseite mit max. 3 Klicks zu erreichen ist, wenn dies nicht möglich ist, erstellt eine Sitemap welche von eurer Startseite aus zu erreichen ist. Dies sorgt dafür daß eure Seite schneller und vor allem komplett erfasst wird.

  • Wenn es irgendwie möglich ist erstellt eure Navigation mit simplen Textlinks, den Grafiken kann eine Suchmaschine auch nicht auslesen

3. Metatags


Hier ein Beispiel von Metatags wie sie gerne verwendet werden:


  1.  <meta name="author" content="Author der Webseite" />
  2.  <meta name="publisher" content="Herausgeber der Webseite" />
  3.  <meta name="copyright" content="2003 Firma" />
  4.  <meta name="keywords" content="Keyword1,Keyword2,Keyword3,Keyword4,.... " />
  5.  <meta name="description" content="Hier gehört eine saubere Beschreibung Ihrer Webseite hinein, am besten beginnen Sie mit dem für diese Seite wichtigsten Keyword " />
  6.  <meta name="page-topic" content="Internet-Dienste" />
  7.  <meta name="audience" content="Alle" />
  8.  <meta name="expires" content="NEVER" />
  9.  <meta name="page-type" content="Kommerzielle Organisation" />
  10.  <meta name="robots" content="INDEX,FOLLOW" />


  1. Author: Dieser Tag wird von den meisten Suchmaschinen nicht beachtet, was aber nicht heisst daß mann Ihn nicht verwenden darf. Hier gehört der Author der Webseite hinein.

  2. Publisher: Auch diesem Tag wird keine Beachtung geschenkt.

  3. Copyright: - Diesen Tag kann man eigentlich weglassen, ich habe noch keinerlei Wirkung bei den Suchmaschinen feststellen können. Aber es gibt Designer und Programmierer die diesen Tag verwenden, deswegen habe ich Ihn hier aufgezählt

  4. Keywords: Dieser Tag war in der Vergangenheit sehr wichtig, wird aber heutzutage nur noch von wenigen Suchmaschinen beachtet. Google z.B. schenkt diesem Tag so wie es scheint kaum noch oder gar keine Beachtung mehr, hier wird verstärkt der Titel, Überschriften und der Body-Text fokussiert.

  5. Describtion: Der Beschreibung sollte man größere Beachtung schenken, dieser Tag wird von den Suchmaschinen nicht nur dazu verwendet um die Beschreibung anzuzeigen, sondern auch um die Relevanz einzelner Suchbegriffe festzustellen. Beginnen Sie die Beschreibung am besten mit dem für die Seite wichtigsten Keyword

  6. Page-Topic: Ein mittlerweile eigentlich unnützer Tag, da die wenigsten Suchmaschinen noch ein Verzeichniss unterhalten, daß aus Suchmaschinenanmeldungen automatisch generiert wird.

  7. Audience: Dieser Tag gibt an für welche Benutzergruppen Ihre Webseite bestimmt ist, es gibt Suchmaschinen mit Jugendschutzfiltern die erotische Inhalte ausfiltern, hier wird auch auf diesen Tag geachtet. Die Suchmaschinen beachten hier aber auch die auf Ihrer Homepage vorkommenden Worte.

  8. Expires: Dieser Tag hat eigentlich nur dann Sinn, wenn Sie ein temporäres Angebot oder z.B. einen Zeitungsartikel ins Netz stellen der nach Aublauf dieser Frist nicht mehr in den Ergebnisslisten vorkommen soll. Über die Funktion und die Beachtung des Tags bei den einzelnen Suchmaschinen kann ich aber keine Auskunft geben, da ich hier noch keine Tests durchgeführt habe.

  9. Page Type: Ein Tag dem meines Erachtens von den meisten Suchmaschinen keinerlei Beachtung geschenkt wird. Ich habe bei Tests keinerlei Auswirkungen auf die Listung in Sumaschinen feststellen können.

  10. Robots: Ein auf den ersten Blick sehr wichtiger Tag - denn er weist ja die Suchmaschine an ob sie meine Seiten indizieren darf, ob Sie Links folgen darf oder nicht. Aber ich habe schön öfter festgestellt daß Suchmaschinen wie z.B. Google diesem Tag keine Beachtung schenken. Wenn Sie die Indizierung einer Seite verhindern wollen machen Sie das mit der robots.txt.

Setzen Sie aussagkräftige Titel, diese Titel sollten nach Möglichkeit immer 2-3 relevante Keywords enthalten, jedoch nicht mehr als 55 Zeichen.


Beispiel:

  1.  <title>Keyword1 Keyword2 Keyword3 - Firma</title>

Dieser Titel wird oben im Browser, sowie auch in den Suchergebnissen als Titel angegeben. Google legt besonderen Wert auf den Titel Und ein Besucher wird Ihren Link mit hoher Warscheinlichkeit anklicken wenn das von Ihm gesuchte Wort im Linktext erscheit.

4. Welche Keywords brauche ich? Welche Keywords werden wirklich gesucht?


Das ist die Frage die über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Webseite entscheiden kann! Nur wie finde ich herraus ob Lieschen Müller jetzt nach "Pantoffeln" oder "Schlappen" sucht?

Hierfür gibt es einige Tools die uns Anhaltspunkte geben können:


  • Google Keyword Vorschläge
    Das Keyword Vorschlags-Tool von Google. Dieses Vorschlagstool ist für die Kunden von Adwords gedacht, kann aber auch gut für Optimierungszwecke benutzt werden. Einfach den Oberbegriff eingeben und schon gibt das Tool viele Begriffe aus, welche in Verbindung mit dem eingegeben Wort gesucht werden.

  • Overture Keyword Suggestion
    Hier erhalten Sie Keyword Vorschläge (Kombinationen) von Wörtern die mit dem Keyword in Verbindung gebracht werden. Overture ist ein Pay per Click Provider der dieses Tool seinen Werbepartnern bietet um Ihre PPC-Programme effektiv gestalten zu können.

  • Dann gibt es momentan ein Tool, daß sich in der Beta Test-Phase befindet. Momentan besteht noch die Möglichkeit dieses kostenlos herunterzuladen. Dieses Tool zeigt erstaunlich gute Ergebnisse! Download . Wenn Ihr Fragen zu dem Tool habt könnt Ihr euch im Entwicklerforum darüber unterhalten (Englisch)

So dies war der erste Beitrag von mir zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Es werden in unregelmässigen, kurzen Abständen weitere folgen. Wenn er euch gefallen hat würde ich mich freuen euch in meinem Forum als Mitglieder begrüssen zu dürfen. Zum SEO Forum.



Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Wandel der Zeit
Was bei der Erstellung eines Autorenbriefings zu beachten ist
Nutzung von Landing Pages zur Optimierung der Conversion Rate
Werbetechniken - Webkataloge - Backlinks, Linkpopularität und PageRank
Allgemeines - Benutzerfreundlichkeit mobiler Webangebote entscheidet über Erfolg


 
Anzeige