Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de
» Startseite » Onlinemarketing - Tutorials

Die OpenInventory media GmbH mit Sitz in Hamburg bietet sogenannte Restplatzvermarktung an.

Dabei handelt es sich um die Vermarktung von Bannerplätzen die ansonsten nicht belegt werden könnten. Wenn eine Webseite also nur zu 80% mit Werbemitteln ausgelastet ist, können diese restlichen 20% zum Beispiel als Restplätze weitervermarktet werden. Auf ebendies hat sich OpenInventory spezialisiert.

Für den Seitenbetreiber sind ja vor allem die Zahlen am Ende des Monats wichtig, sprich: Was springt dabei für mich raus?

Hier kann ich OpenInventory echt empfehlen, ich selber nutze diesen Dienst zum Beispiel hier im Blog oder auch auf webmaster-eye.de. Dabei liegen meine Einnahmen wirklich auf einem guten Niveau. Der eTKP (effektive TKP) liegt dabei bei mir bei ungefähr 0,60 Euro. Für einen Restplatzvermarkter recht gut wie ich finde. Dabei werden insgesamt gesehen 60-75% an den Webmaster ausgeschütet. Außerdem werden durch die gemischte Vergütung an TKP und CPC Kampagnen viele Webseiten gute Umsätze erzielen können, selbst mit nicht ganz so vielen Besuchern kann man hier etwas erreichen (zum Beispiel 50 Euro / Monat).

Weiterhin steht die Frage nach der pünktlichen Auszahlung im Raum. Auch hier kann ich mich nicht beschweren. Bisher wurden meine gesammelten Beträge immer korrekt innerhalb von 1-2 Wochen ausgezahlt. Das finde ich vollkommen okay. Bei manchen geht es sicher schneller, aber dafür verdient man dort auch weniger ;). Gutschriften erfolgen immer monatlich ab einem Guthaben von 25,- Euro.

Jetzt registrieren.

Die Firma schreibt dabei selber über sich: "OpenInventory ist ein junger und dynamischer Online-Vermarkter, der seit Anfang 2009 seinen Kunden einen professionellen und zuverlässigen Service bietet. Dabei steht immer der Kunde im Fokus unseres Schaffens. Das Geschäftsmodell der OpenInventory basiert auf der diskreten Vermarktung unverkaufter Werbeflächen zu günstigen Reichweitenkonditionen. Dabei besteht unser Netzwerk aus einer Vielzahl von namhaften Websites, die ihre "Restplätze" effizient und voller Vertrauen an uns abgeben." (OpenInventory)

open inventory

webseiten uebersicht

Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Wandel der Zeit
Was bei der Erstellung eines Autorenbriefings zu beachten ist
Werbetechniken - Webkataloge - Backlinks, Linkpopularität und PageRank
Nutzung von Landing Pages zur Optimierung der Conversion Rate
Allgemeines - Benutzerfreundlichkeit mobiler Webangebote entscheidet über Erfolg


 
Anzeige