Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de
» Startseite » HTML, CSS und JavaScript Tutorials

Metatags

Seit dem Beginn des Internet, vor mehr als 20 Jahren, hat sich dieses mit Milliarden von sowohl privaten als auch kommerziellen Seiten zu einem der wichtigsten Informationsmedien unserer Zeit entwickelt. Um sich bei einer stetig ansteigenden Zahl von Internetseiten nicht hilflos durch die unendlichen Linklisten und -Archive kämpfen zu müssen, entwickelte das orschungslabor der Digital Equipment Corporation 1995 die weltweit erste durchsuchbare Volltext-Datenbank des World Wide Web - Altavista.

Um mit einer Website in den wichtigsten Suchmaschinen gefunden zu werden und
zielgruppenorientierte Besucher zu erhalten sind ein paar grundlegende Dinge zu
beachten, die im Folgenden kurz und verständlich dargestellt sind. Wir möchten auch
Ihnen als Einsteiger in der Suchmaschinenoptimierung die Möglichkeit bieten, Ihren
Webauftritt effektiv und suchmaschinenfreundlich zu gestalten.
Natürlich können wir Ihnen mit dieser Kurzübersicht der wichtigsten Suchmaschinen-
Regeln keinen steigenden Erfolg mit Ihren Internetseiten garantieren, jedoch werden
Sie auf lange Sicht
von wachsenden Besucherzahlen profitieren.

Meta-Tags - Veraltete Technik oder doch noch relevant?

Nachdem Meta-Tags allgemein durch dauerhaften Missbrauch in Verruf geraten
waren, sind sie bei manch einem schon endgültig in Vergessenheit geraten. Dabei
spielen sie auch heute noch eine entscheidende Rolle, wenn es zum Beispiel um die
Qualität eines angezeigten Suchergebnisses geht. Denn viele Suchmaschinen
entnehmen den angezeigten Text bei Suchergebnissen aus Meta-Tags so dass hier
eine firmenspezifische Kurz-Beschreibung eingebracht werden kann.
Meta-Tags sind standardisierte Elemente zur Speicherung von dokumentspezifischen
Informationen wie etwa dem Autor, dem Seitentitel und den so genannten
Schlüsselwörtern. Sie werden in Form von festgelegten HTML-Tags im Head
(<head>...</head>) einer Seite notiert und lassen sich mittels vieler verschiedener
Online-Generatoren schnell und bequem zusammenstellen. Da bei Meta-Tags nicht
unbedingt reine Phantasie gefordert ist, erläutern wir Ihnen im Folgenden die
optimalen Bedingungen für den erfolgreichen Einsatz auf Ihren Seiten.

Seitentitel
Der Seitentitel ist kein Meta-Tag im eigentlichen Sinne sondern wird als meta Data
Angabe bezeichnet, die nach wie vor für alle großen Suchmaschinen wichtig ist. Das
<title>-Tag gibt den im Browser angezeigten Titel einer Website an und sollte in
direktem Zusammenhang mit ihrem Inhalt stehen. Der Titel darf nach Spezifikation
der HTML-Herausgeber maximal 100 Zeichen enthalten, wobei ich jedoch von einem
endlos langen Seitentitel abraten würde. Gerade wenn Sie mit einem bestimmten
Schlüsselwort eine Top-Platzierung erreichen wollen, ist es wichtig dieses auch im
Seitentitel zu platzieren. Doch Vorsicht! Je mehr Suchwörter der Seitentitel enthält
desto weniger Gewichtung kommt jedem einzelnen zu gute. Wenn Sie also eine gute
Platzierung für das Suchwort "Testseite" erreichen möchten ist es ideal nur dieses
Wort im Titel zu verwenden. Achten Sie darauf Unterseiten Ihrer Webseite jeweils
mit einem geeigneten Titel zu versehen, der zum Inhalt ihrer Seite passt.
Beispiel:
<title>Suchmaschinen Artikel</title>

Description
Dieser Meta-Tag ist nach wie vor wichtig und für ihre Platzierung in Suchmaschinen
relevant. Auch für ihre Besucherzahlen kann der Description-Tag wichtig sein, da
viele Suchmaschinen diesen in ihrer Trefferliste anzeigen. Versuchen Sie diesen Tag
sinnvoll einzusetzen indem Sie ihre Webseite in 2-3 knappen Sätzen beschreiben und
dabei sparsam Schlüsselwörter verwenden, mit denen Sie gefunden werden wollen.
Versuchen Sie sich dabei in die Sichtweise eines potenziellen Besuchers
hineinzuversetzen. Würden Sie aufgrund der Beschreibung ihre Webseite besuchen?
Fragen Sie auch Freunde, Bekannte oder Kollegen und ermitteln Sie die meist
erwarteten Begrifflichkeiten. Die Beschreibung darf maximal 255 Zeichen betragen,
sollte aber im Idealfall zwischen 100 und 180 Zeichen lang sein, je nachdem wie
umfangreich ihr Angebot ist. Versuchen Sie nicht die Beschreibung durch Anhäufung
von Schlüsselwörtern zu missbrauchen, da dies zu unerwünschten Effekten führen
kann!
Beispiel:
<meta name="description" content="Die Test AG ist Spezialist für Vertriebs- und
Marketinglösungen für die Healthcare Industrie. Innovative und flexible
Dienstleistungen.">


Schlüsselwörter / Keywords
Der Keyword-Tag wird mittlerweile von den meisten Suchmaschinen ignoriert, da
er in den vergangenen Jahren sehr oft missbraucht worden ist, sollte aber dennoch
verwendet werden. Für kleinere Suchmaschinen ist dieser Tag unter Umständen noch
von Bedeutung und je mehr Suchmaschinen Ihren Webauftritt erfassen, desto mehr
zielgruppenorientierte Besucher können Sie über diese erhalten.
Überlegen Sie sich einige Schlüsselwörter die auf ihrer Webseite zu finden sind und
die zum Thema der Seite passen und versuchen Sie nicht möglichst viele
Schlüsselwörter in diesen Tag zu bringen. Die Schlüsselwörter sollten dabei nach
Wichtigkeit und Vorkommen sortiert werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
Es dürfen für diesen Tag maximal 255 Zeichen verwendet werden. Verwenden Sie
Schlüsselwörter mit denen Sie gefunden werden möchten und bedenken Sie dabei,
dass auf Ihrer Seite Informationen zu den gewählten Wörtern zu finden sein sollten.
Beispiel
<meta name="keywords"
content="Marketing, Healthcare, Industrie, Dienstleistungen">


Autor
Da die Angabe des Autors für Suchmaschinen keinerlei Bedeutung hat sollten Sie
darauf verzichten, wenn Sie Ihren Besuchern nicht einen gezielten Hinweis auf den
Urheber hinterlassen wollen.
In der Regel ist es besser Autoren-Informationen in Kommentaren zu verfassen, da
diese von Suchmaschinen gar nicht erst beachtet werden.
Beispiel:
<meta name="author" content="David Reisner">
besser:
<!-- Autor: David Reisner //-->

Herausgeber
Für diesen Meta-Tag gelten die gleichen Aussagen wie für den Vorigen und es ändert
sich lediglich die Schreibweise.
Beispiel:
<meta name="publisher" content="David Reisner">
besser:
<!-- Herausgeber: David Reisner //-->

Copyright
Dieser Tag kann dazu verwendet werden um zu verdeutlichen dass Quelltext und
Seiteninhalt einem Copyright unterliegen. Für die Platzierung in Suchmaschinen ist
diese Information uninteressant.
Beispiel:
<meta name="copyright" content="David Reisner">

Erstellungsdatum
Das Erstellungsdatum einer Internetseite ist für Suchmaschinen nicht interessant, da
diese sich mehr an der Aktualität eines Dokumentes orientieren. Da die Verwendung
dieses Meta-Tags jedoch keinerlei negative Effekte mit sich bringt, können Sie ihn
nach Belieben einsetzen.
Beispiel:
<meta name="creation_date" content="2004-02-28">

Mail Adresse
Von der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse in Web-Dokumenten rate ich in jedem Fall ab,
da die Anzahl Ihrer Spam-Mails rasant zunehmen würde. Für Suchmaschinen hat
dieser Tag keinerlei Bedeutung.
Beispiel:
<meta http-equiv="reply-to" content="test@seo.xl">


Wiederkehr nach / Revisit after
Mit diesem Meta-Tag lässt sich theoretisch definieren nach wie vielen Tagen eine
Suchmaschine ihre Webseite erneut besuchen soll, er wird jedoch von den meisten
großen Suchmaschinen ignoriert. In der Regel werden Webseiten je nach vorhandenen
Kapazitäten, Page Rank und eingehenden Links aktualisiert. Verwenden Sie diesen
Metatag, wenn Sie auch kleinere Suchmaschinen abdecken möchten.
Beispiel:
<meta name="revisit-after" content="5 days">

Sprache
Suchmaschinen benötigen in der Regel keinen gesonderten Meta-Tag um die Sprache
einer Website zu erkennen, so dass dieser Tag nicht zwingend notwendig ist. Da der
Einsatz jedoch auch nicht schadet, sollten Sie ihn ruhig auf Ihre Seiten setzen.
Beispiel:
<meta http-equiv="content-language" content="de">

Zeichensatz
Diese Information ist sowohl für Suchmaschinen als auch für Web-Browser wichtig.
Viele Editoren bieten standardmäßig die Möglichkeit den verwendeten Zeichensatz
und Dokumenttyp in ein Dokument zu kopieren und Sie sollten diese Funktion in
jedem Fall nutzen. Dieser Meta-Tag sollte in der ersten Zeile des Head-Bereiches
stehen. Je nach Art der Inhalte Ihrer Seite können Sie "text/html" oder andere
vordefinierte Werte angeben.
Beispiel:
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; iso-8859-1">

Indexierung
Dieser Metatag ist für Suchmaschinen sehr wichtig, damit diese wissen wie sie
generell mit ihren Seiten verfahren sollen. Achten Sie beim Einbau dieses Meta-Tags
darauf keinen Fehler zu machen, da Sie sonst unter Umständen die Aufnahme ihrer
Seiten in den Index verbieten. Sie können diesen Tag auch verwenden wenn Sie nicht
möchten dass Suchmaschinen den Links auf ihrer Seite folgen, um zum Beispiel zu
erreichen, dass nur die Startseite gelistet wird. Dies kann in manchen Fällen sinnvoll
sein um unwichtige Texte oder Seiten auszuschließen.
Beispiel:
<meta name="robots" content="INDEX, FOLLOW">

Zielgruppe
Da dieser Meta-Tag nur von Fireball verwendet wird und für die Platzierung ihrer
Seite nicht wichtig ist, sollten Sie auf seine Verwendung verzichten. Die Angabe der
Zielgruppe Ihrer Website hat keinerlei Auswirkung auf Ihre Platzierung.
Beispiel:
<meta name="audience" content="Experten">

Seitentyp
Auch dieser Meta-Tag ist nur für Fireball interessant und wird für die Platzierung
ihrer Webseite nicht beachtet. Sie sollten also ebenso wie bei der Zielgruppe auf
diesen Tag verzichten.
Beispiel:
<meta name="page-type" content="Anleitung">

Seiten Thema
Auf diesen Tag trifft wieder die selbe Beschreibung wie bei Zielgruppe und Seitentyp
zu und Sie sollten ihn nur verwenden, wenn Sie Ihre Seite speziell für Fireball
optimieren möchten.
Beispiel:
<meta name="page-topic" content="Bauen Wohnen">

Pfad der robots.txt
Den Pfad der robots.txt anzugeben ist unnötig da Suchmaschinen die
robots.txt Datei immer unter www.domain.de/robots.txt suchen und Sie andernfalls
ignorieren.
Beispiel:
<meta name="siteinfo" content="www.domain.de">

Browser Cache
Wenn sich die Informationen auf ihrer Webseite häufig ändern können Sie diesen
Metatag verwenden damit ihre Besucher immer die aktuellste Version ihrer Seite
sehen. Für Suchmaschinen ist diese Information nicht interessant da Sie das Datum
der letzen Änderung vom Server erfragen können. Setzen Sie diesen Metatag nur ein
wenn es Ihnen als notwendig erscheint.
Beispiel:
<meta http-equiv="pragma" content="no-cache">

Weiterleitung
Von diesem Metatag möchte ich grundsätzlich abraten, da Suchmaschinen
Weiterleitungen als negativ einstufen. Dies liegt daran, dass sie als Methoden des
Suchmaschinen-Spammings verwendet werden können. Vermeiden Sie diesen
Metatag und setzen Sie stattdessen einen normalen Textlink wenn sich die Adresse
ihrer Seite geändert hat.
Beispiel:
<meta http-equiv="refresh" content="1; URL=http://www.promotionsite.de">

Zusammenfassung Metatags
Für die Platzierung in Suchmaschinen sind Metatags heute nur noch zu einem sehr
geringen Prozentsatz verantwortlich. Den Titel, die Description und die Keywords
sollte man dennoch mit Bedacht wählen um eine gute Grundlage für die weitere
Optimierung einer Webseite zu erschaffen. Auch Indexierung und Zeichensatz sollten
beim Schreiben von Metatags beachtet werden.
Beachten Sie bei der Verwendung von Meta-Tags grundsätzlich das Prinzip "Weniger
ist mehr" und wählen Sie die eingesetzten Keywords und Angaben dafür mit viel
Überlegung und Konzentration.


Zum Download und weitersagen:
Artikel als Word-Datei
Artikel als PDF-Dokument

Mit freundlicher Unterstützung von wahrer Dichter wahrerdichter.de

Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
XHTML - HTML allgemein
XHTML - Textauszeichnungen
monatlich wechselnder Link mit JavaScript
Übersichlichere Formulare
XHTML - Grafiken


 
Anzeige