Newsletter

  • Immer informiert über die neusten Trends, Webseiten und Tutorials! Einfach hier für den monatlichen Newsletter anmelden.
  •  Eintragen
  •  Austragen

Login

Umfrage

  • Haben Sie Interesse an Softwaretipps für Webmaster?
  •  
  • ja
  • nein
  •  


Linktipps

Anzeige

 

www.finanzcheck.de
» Startseite » Onlinemarketing - Tutorials

Allgemeines - RSS Feeds in der heutigen Zeit: Vorteile, Nachteile.

Der Begriff RSS-Feed bezeichnet eine Datei mit aktuellen Inhalten, die von spezieller Software ausgelesen und bearbeitet werden kann. Zum Lesen solcher Dateien stehen zahlreiche Programme, die sogenannten RSS-Reader, zur Verfügung. Innerhalb dieses Readers kann der Benutzer eine Art Link erstellen und den gewünschten RSS-Feed gewissermaßen abonnieren. Sobald neue Meldungen und Nachrichten über den abonnierten RSS-Feed verbreitet werden, erkennt der Reader diese und der Internetnutzer bekommt sie angezeigt.

Somit wird der größte Vorteil der RSS-Feeds offensichtlich, denn durch das Abonnement eines Feeds wird der Nutzer umgehend über aktuelle Geschehnisse informiert. Eine hohe Benutzerfreundlichkeit wird durch automatische Erkennung und Aktualisierung der Nachrichten gewährleistet. Dies und die Tatsache, dass der Nutzer selbst keine Newsportale oder Informationsseiten selbst aufrufen muss, tragen zur enormen Beliebtheit von RSS-Feeds bei. Da der RSS-Reader ausschließlich Überschriften anzeigt, kann der Anwender entscheiden, zu welchen Meldungen er weitere Informationen benötigt. Denn erst mit einem Klick auf die jeweilige Überschrift wird die dazugehörige Webseite aufgerufen. So erübrigt sich die Suche nach aktuellen Nachrichten in einem Newsportal und der Nutzer kann eine beträchtliche Zeitersparnis verbuchen. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, mehrere RSS-Feeds zu abonnieren und somit immer auf dem Laufenden zu sein.

Aber nicht nur für Nutzer bieten RSS-Feeds eine Vielzahl an Vorteilen, denn Unternehmen profitieren hiervon ebenfalls. Das enorme Angebot umfasst unter anderem spezielle Feeds mit aktuellen Branchen-News, die von großer Wichtigkeit sein können und so in der Regel frei zugänglich sind. Zusätzlich stellt sich die Herausgabe eines RSS-Feeds für viele Unternehmen als äußerst lohnenswert heraus. Mit diesem Service werden die Kunden gleichermaßen über Produktneuheiten und Angebotserweiterungen informiert. Folglich erreicht ein RSS-Feed nur die relevante Zielgruppe und sollte in Folge dessen nicht als Marketing-Instrument unterschätzt werden. Darüber hinaus steigert ein eigener RSS-Feed die Bekanntheit und Popularität einer Internetseite und kann daher einen positiven Einfluss auf das Suchmaschinenranking nehmen.

Zu den wenigen Nachteilen eines RSS-Feeds gilt die Tabuisierung von HTML. Die Gefahr, dass solche Feeds als einzige Informationsquelle genutzt werden, bildet einen weiteren Nachteil. Aufgrund dessen besteht die Möglichkeit, die Leser mit einem RSS-Feed zu beeinflussen und eine objektive Betrachtung zu verhindern.

Fragen? Probleme? Keine Antworten? Hilfe finden Sie im Webmaster Forum!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Suchmaschinenoptimierung (SEO) im Wandel der Zeit
Was bei der Erstellung eines Autorenbriefings zu beachten ist
Werbetechniken - Webkataloge - Backlinks, Linkpopularität und PageRank
Nutzung von Landing Pages zur Optimierung der Conversion Rate
Allgemeines - Benutzerfreundlichkeit mobiler Webangebote entscheidet über Erfolg


 
Anzeige